Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Freispruch: Tesla-Autopilot nicht Schuld an tödlichem Unfall

20.01.17 Im vergangen Jahr sorgte in Florida ein tödlicher Autounfall für Aufsehen: Ein Tesla zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser war mit eingeschaltetem Autopilot mit einem abbiegendem Lkw zusammengestoßen, der Fahrer dabei getötet worden.

 (Bild: Tesla)
Bild: Tesla
Nun hat die US-Straßenverkehrsbehörde ihre Untersuchung zum Unfall abgeschlossen. Im Schlussbericht heißt es, der Autopilot habe einwandfrei funktioniert. Ein Rückruf wurde durch die Behörde nicht angeordnet.

Die Schuld am Unfall trage der Fahrer, der das Auto komplett unbeaufsichtigt durch die Assistenzfunktion fahren ließ, obwohl das System nicht darauf ausgelegt ist. Dem Bericht zufolge hatte der Fahrer insgesamt sieben Sekunden Zeit, um auf die Verkehrssituation zu reagieren, unterließ dies jedoch.

Der Fahrer des am Unfall beteiligten Lkw gab an, der Tesla-Fahrer habe sich zum Unfallzeitpunkt einen Harry-Potter-Film angesehen. Die Polizei bestätigte, dass im Fahrzeug ein portabler DVD-Player gefunden wurde.

Auch in Deutschland geriet die Autopilot-Funktion von Tesla in die Kritik. Das Kraftfahrtbundesamt kritisiert, dass das System viele Verkehrslagen nicht sicher beherrscht und beispielsweise gelben Fahrbahnmarkierungen nicht folgen kann. Kritisiert wird auch, dass der Begriff "Autopilot" für ein Assistenzsystem nicht angebracht sei. Er suggeriert, dass das Auto alleine fahren könne, was gerade nicht der Fall sei.

(Autor: Dominik Grollmann)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 20.01.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?