Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Java-Unterstützung für interaktives Fernsehen wächst

17.02.99 - Führende Anbieter aus dem Bereich des digitalen Fernsehens - unter anderem Hongkong Telecom, LG Electronics, Matsushita, Motorola OpenTV, Philips, Sony und Toshiba - wollen die Entwicklung des 'Java TV Application Programming Interface' (API) unterstützen, wie Java-Erfinder Sun nun stolz vermeldet. Diese Erweiterung der Java Plattform erlaube die sichere Bereitstellung von interaktiven, dynamischen TV-Inhalten und -Dienstleistungen. Das Java TV API wird von einer gemeinsamen Arbeitsgruppe aller beteiligten Unternehmen als Bestandteil der weltweiten Standards für das digitale Fernsehen entwickelt. Eine erste Fassung dieses API wird voraussichtlich Anfang des zweiten Quartals 1999 veröffentlicht werden.

von Joachim Graf

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 17.02.99:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?