Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Ausgebuffte Warenkorbabbrecher: Viele wollen nur Rabatt

28.10.15 Der Versuch, Kaufabbrecher mit Gutscheinen oder Rabatten zu ködern, kann die richtige Strategie sein, den Kunden kurz vor dem Absprung noch vom Kauf zu überzeugen. Doch nicht wenige Online-Shopper haben dieses Vorgehen durchschaut.

 (Bild: ClkerFreeVectorImages/Flickr)
Bild: ClkerFreeVectorImages/Flickr
Knapp ein Viertel der Nutzer brechen ihren Online-Kauf absichtlich ab, um einen Gutschein oder ein Rabattangebot zu bekommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Connexity zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Technologieunternehmen für Marketing- und Datendienstleistungen, die unter 4.000 Online-Einkäufern im September 2015 in Nordamerika durchgeführt wurde.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
53 Prozent spekulieren nach Angaben des Unternehmens darauf, die Versandkosten erlassen zu bekommen, idealerweise ohne Mindesteinkaufswert (45 Prozent). Zu den beliebtesten Gutscheinen gehören aber echte Rabatte. Immerhin 33 Prozent der Kaufabbrecher hoffen, durch ihr Verhalten eine solche Vergünstigung auf den Artikel oder die Gesamtbestellung zu erhalten.

"Online-Händler sollten in ihrem Retargeting-Plan bei der Vergabe von Rabatten Kriterien wie Höhe des Warenkorbwerts oder kostspielige Versandkosten berücksichtigen. Außerdem sollten sie nicht sofort den Gratisversand anbieten, sondern zunächst Rabatte bei den Versandkosten testen", rät Hayley Silver, VP der Connexity Research Division "Bizrate Insights".

Allerdings: Ob deutsche Online-Shopper bereits ähnlich ausgebufft sind, wie amerikanische Konsumenten, verrät die Studie nicht.

(Autor: Dominik Grollmann)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.10.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?