Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

IT-Gehaltsstudie: Spitzengehälter im Bereich E-Commerce und Logistik

11.09.15 Die starke wirtschaftliche Dynamik des E-Commerce und die andauernde Digitalisierung in den Bereichen Logistik und Online-Handel führen im Branchenvergleich zu Spitzengehältern für IT-Führungskräfte. Die Handelsunternehmen und Logistik-Anbieter zahlen IT-Managern sogar mehr als die Industrie. Zu diesem Ergebnis kommt die Personalberatung Michael Page zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in der jüngsten 'Gehaltsstudie 2015 Information Technology'.

  (Bild: martaposemuckel/Pixabay)
Bild: martaposemuckel/Pixabay
IT-Führungskräfte erhalten in der Logistik und im (Online-) Handel ein durchschnittliches Fixgehalt von 83.600 Euro im Jahr. Sie führen damit den Gehaltsspiegel an, gefolgt von den IT-Managern in der Industrie (82.000 Euro) und der Beratung (80.700 Euro). Schlusslicht sind die IT-Chefs bei Dienstleistern (77.300 Euro). Nicht enthalten sind bei diesen Summen flexible Gehaltsbestandteile wie Boni und Zusatzleistungen wie Dienstwagen.

Den Grund für den überraschenden Spitzenplatz der IT-Führungskräfte in der Logistik und im Handel sehen die Studienautoren unter anderem in der enormen Wachstumsdynamik, die insbesondere die jungen Unternehmen in diesen Bereichen aufweisen. Zum anderen vermuteten sie auch den immensen Veränderungsdruck durch die Digitalisierung dahinter. Bei jungen Unternehmen und Start-ups wirken sich nach Ansicht der Autoren die hohen Investitionen positiv auf die Gehälter aus, mit denen sich Venture Capital und Private Equity Investoren bei den schnell wachsenden Stars der Szene engagieren. Gleichzeitig geraten klassische Händler und Logistiker durch die Digitalisierung unter Druck, ihre Omnichannel-Strategie schnell umzusetzen. Erfahrene IT-Führungskräfte sind dabei die Voraussetzung und entsprechend gesucht.

Logistik und Handel: Chancen für jüngere IT-Führungskräfte

Beide Entwicklungen zusammen lösen einen regelrechten Kulturwandel in der IT aus, der sich auch am Alter der Manager zeigt. In der Beratung und in der Industrie ist die durchschnittliche IT-Führungskraft 45 Jahre alt, so die Studie. In E-Commerce-Unternehmen liegt das Durchschnittsalter der IT-Führungskräfte bei nur 39 Jahren.

Wer als IT-Spezialist keinen oder noch keinen Chefposten besetzt, verdient in der Beratung weiterhin am besten. Das durchschnittliche Fixgehalt ohne Zusatzleistungen liegt bei 58.300 Euro im Jahr. IT-Spezialisten in Dienstleistungsunternehmen kommen auf 55.400 Euro, Industrie sowie Logistik und Handel liegen fast gleichauf mit Gehältern von 54.600 bzw. 54.700 Euro. Die Software-Unternehmen bilden bei den IT-Spezialisten das Schlusslicht mit 51.400 Euro.

Für die Gehaltsstudie Information Technology hat die Personalberatung Michael Page 827 Kandidatengespräche im Zeitraum von Januar bis Juli 2015 ausgewertet. Die Kandidaten stammen zu 47 Prozent aus Großunternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern, zu 33 Prozent aus mittleren Unternehmen mit 200 bis 2.000 Mitarbeitern und zu 21 Prozent aus kleinen Unternehmen mit weniger als 200 Mitarbeitern.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 11.09.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?