Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:cockpit.intersolar.de
Anbieter/Agentur:mpc artworks
URLhttp://www.mpc-artworks.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 13.05.09)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.intersolar.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Messen/Kongresse
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Solar Promotion GmbH
Projektleiter beim Auftraggeber
Horst Dufner
Projektleiter beim Anbieter
Ralf Tannert
Projektmanagement, Konzept, Artdirektion, Design, Animation,Programmierung...
PM: Stefan Grebenstein
Konzeption: Ralf Tannert
Design: Markus Krämer
Programmierung: Florian Pohl, Thomas Selbmann, Christian Gekeler
Entwickelt für (Betriebssysteme, Plattform, Browser...)
Jeder aktuelle Online-Browser mit JavaScript und Coockies
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
TYPO3 (PHP)
Aufgabe/Briefing
Aufgabe war, die im im letzten Jahr von mpc realisierte Internetseite intersolar.de um einen 'Aussteller-Cockpit' für die Aussteller zu erweitern.
Umsetzung/Lösung
Unter http://cockpit.intersolar.de können sich die Aussteller weltweit und rund um die Uhr mit ihren persönlichen Zugangsdaten in einer Verwaltungsoberfläche anmelden und individuelle Informationen zum Messeauftritt abrufen, benötigte Eintragungen selbst vornehmen sowie Dienstleistungen und Services online buchen. Dabei erfolgt laufend ein automatisierter Datenabgleich mit dem externen Warenwirtschaftssystem des Messeveranstalters.

Außerdem bietet das neue Aussteller-Cockpit dem Messeteam die Möglichkeit, sich schnell und einfach einen Überblick über den Planungsstand der Messe zu verschaffen und gezielt ausgewählten oder auch allen Ausstellern Informationen und Terminfristen mitzuteilen.

Zur Realisierung des mehrsprachigen Aussteller-Cockpits wurden mehrere Erweiterungen, sog. Extensions, programmiert, um den Funktionsumfang des eingesetzten Online-Redaktionssystems TYPO3 individuell auf die Bedürfnisse des Projektes hin zu erweitern.

Außerdem wurden die Kapazitäten der eingesetzten Webserver im mpc-eigenen Rechenzentrum massiv aufgerüstet, um dem
Besucheransturm auch im Internet gewachsen zu sein.
Ergebnis/Erfolg
Zeit und Kostenersparnis auf der Seite des Messeteams im Planungsvorfeld zur Messe durch deutlich reduzierte telefonische An-/Rückfragen, Wegfall von manueller Datenübernahme aus Faxen und E-Mails sowie automatische Datenübernahme von kostenpflichtigen Leistungen zur Abrechnung über das Warenwirtschaftssystem.
Budget
k.A.
nach oben | Zurück zur Übersicht