Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Economia
Anbieter/Agentur:Aperto
URLhttp://www.aperto.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 09.12.10)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.ecb.europa.eu/ecb/educational/html/index.de.html
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Banken
Anwendungsbereich
Gaming,Marketing
Zielplattform
Web,Mobile
Auftraggeber
Europäische Zentralbank
Aufgabe/Briefing
Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank ist entscheidend für die Preisniveaustabilität in Europa. Mit verschiedenen Mechanismen – vor allem dem Leitzins – wirkt sie einer zu hohen Inflation bzw. Deflation entgegen. Aber wie funktioniert Geldpolitik genau? Welche Hebel setzt die Europäische Zentralbank an und wie wirken sich diese am Markt aus? Junge Erwachsene können das nun in der von Aperto entwickelten wirklichkeitsgetreuen Online-Simulation Economia erleben.

Als Ausbaustufe wird Aperto in den nächsten Wochen eine auf dem iPhone mobil spielbare Version entwickeln.
Umsetzung/Lösung
Von trockener Theorie keine Spur: Das Spiel basiert zwar auf komplexen volkswirtschaftlichen Rechenmodellen der EZB, ist aber durch die ensprechende Gestaltung in Flash und viele Interaktionsmöglichkeiten perfekt auf die Zielgruppe der 18 bis 25 Jährigen zugeschnitten. Economia bietet über 214 Millionen unterschiedliche Szenarien, die per Zufallsberechnung zum Spielstart und während des Verlaufs variieren.

Ein Glossar erklärt anschaulich alle Fachbegriffe. So können auch Jugendliche ohne wirtschaftliche Vorkenntnisse direkt ins Spiel einsteigen und lernen schnell viel dazu. Damit junge Erwachsene aus ganz Europa darauf zugreifen können, hat Aperto das Spiel in 22 Sprachen gestaltet und ausgeliefert.

In Deutschland steht Economia ab sofort unter http://www.ecb.europa.eu/ecb/educational/html/index.de.html zur Verfügung.
nach oben | Zurück zur Übersicht