Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Darmkrebs-Kampagne
Anbieter/Agentur:Tremor Media
URLhttp://www.tremormedia.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 09.03.11)

Art der Meldung
Launch
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend)
Branche
Zeitschriftenverlage
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Felix Burda Stiftung
Aufgabe/Briefing
Tremor Media, Spezialist für Online-Videowerbung, engagiert sich auch in diesem Jahr für die Kampagne der Felix Burda Stiftung zum Darmkrebsmonat März. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit 2010 ruft der Vermarkter aktuell seine Publisher dazu auf, die Kampagne mit den deutschen Top-Comedians durch die Bereitstellung von Werbefläche zu unterstützen. Tremor Media übernimmt dabei das Kampagnenmanagement und die Streaming-Kosten.
Umsetzung/Lösung
In ihrer nationalen crossmedialen Kampagne setzt die Felix Burda Stiftung auf Humor, um die Bevölkerung für das Thema Darmkrebs zu sensibilisieren. Unter dem Motto "Wenn es um Darmkrebs geht, hört bei mir der Spaß auf" thematisieren die deutschen Top-Comedians Annette Frier, Atze Schröder, Hans-Werner Olm, Ingolf Lück und Markus-Maria Profitlich auf humorige Weise die Ängste und Vorurteile, die viele Menschen immer noch davon abhalten, sich der lebensrettenden Vorsorgeuntersuchung zu unterziehen. Unterstützt wird die Felix Burda Stiftung von allen großen deutschen Medienhäusern, wodurch größtmögliche Aufmerksamkeit für das Thema Darmkrebs generiert wird.
nach oben | Zurück zur Übersicht