Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Daimler „Strategie erleben“
Anbieter/Agentur:Scholz & Volkmer
URLhttp://www.s-v.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 09.02.12)

Art der Meldung
Launch
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Fahrzeugbau
Anwendungsbereich
Intranet
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Daimler AG
Aufgabe/Briefing
Der Automobilbauer Daimler AG setzt auch in der internen Kommunikation auf digitale Welten. Für den Premiumhersteller kreierte Scholz & Volkmer das Portal „Strategie erleben“. Integriert in das konzerneigene Intranet können sich darin alle Mitarbeiter über die Unternehmensstrategie, aktuelle Projekte und die Entwicklung des Automobilmarktes informieren.
Umsetzung/Lösung
Mit dem Strategieportal wird die übergeordnete Leitidee des Konzerns mit sämtlichen Aspekten abgebildet und gleichzeitig Interesse und Neugierde durch eine Emotionalisierung des Themas bei den weltweit über 250.000 Mitarbeitern geweckt. Hierfür entwickelte Scholz & Volkmer in enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber ein didaktisches Kreativkonzept, das die Zusammenhänge zwischen den strategischen Ansätzen im Kontext von Megatrends und aktuellen Entwicklungen originell vermittelt.

Die Aufgabe bestand darin, die komplexen Zusammenhänge zwischen neuen Technologien, Mobilitätskonzepten, globalen Marktentwicklungen, allgemeinen Trends und schließlich der daraus resultierenden Strategie von Daimler zu visualisieren. Wichtig war zudem die Identifikation der Belegschaft mit der Strategie des Unternehmens.

Diese Aspekte wurden durch eine klare und einfache Informationsstruktur mit hoher Usability auf allen Ebenen der Portal-Site realisiert. Zudem wird die Fülle der Informationen auf die wesentlichen Punkte reduziert und die einzelnen Themenkomplexe weitestgehend grafisch aufbereitet.

Indem die Ziele des Konzerns mit einem konkreten Praxisbezug im Unternehmen verknüpft werden, entsteht bei den Usern eine emotionale Nähe zur Gesamtthematik. Das geweckte Interesse wird unter anderem dadurch aufrechterhalten, dass die Mitarbeiter selbst Content im Portal generieren können. Regelmäßige News und permanente Aktualisierungen des Inhalts halten die Mitarbeiter zusätzlich bei der Stange und generieren so permanent Wissen über neue Entwicklungen im Konzern. Umfragetools sowie Frage-Antwort-Games sorgen für eine intensive Beschäftigung mit den einzelnen Materien. Schließlich können die User über Feedbackloops die Aufbereitung bestimmter Strategiethemen bewerten und so den Content der Seite indirekt optimieren. Damit wird der Weg zur Interaktion mit der Strategieabteilung von Daimler geöffnet, der User in das Thema involviert.

Bei einer Viertelmillion Menschen war die Ansprache dieser äußerst heterogenen Zielgruppe eine besondere Herausforderung. Von der Führungskraft in der Forschungsabteilung, über die Buchhalterin in der Verwaltung bis zum Kfz-Mechatroniker am Band müssen die relevanten Informationen adäquat bereitgestellt werden, um unterschiedliche Kenntnisstände und das individuelle Nutzungsverhalten von Informationssystemen der Mitarbeiter zu berücksichtigen.

Mit modularen Strukturen, intuitiven Navigationselementen und eingängigen Keyvisuals auf Basis von Papiermodellen überzeugt das Portal sämtliche Zielgruppen innerhalb des Konzerns für das Thema Strategie. Während der Launchphase wird der neue Informationskanal sowohl online als auch offline beworben, um alle Mitarbeiter auf das neue Portal aufmerksam zu machen.
nach oben | Zurück zur Übersicht