Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:more-and-more.de
Anbieter/Agentur:Fortuneglobe
URLhttp://www.fortuneglobe.com

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 03.09.13)

Art der Meldung
Relaunch
Öffentlich zugänglich
http://www.more-and-more.de/
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend),Usability / Qualitätssicherung
Branche
Handel
Anwendungsbereich
eCommerce
Zielplattform
Web
Auftraggeber
More&more AG
Aufgabe/Briefing
Unter www.more-and-more.de startete der neue More & More Online Shop im Responsive Design. Die Umsetzung des Relaunches geschah in Kooperation mit dem langjährigen ECommerce-Partner Fortuneglobe. Das Modeunternehmen und die Full-Service-Agentur, die sich auf den Betrieb von Online Shops konzentriert hat, arbeiten bereits seit mehr als sieben Jahren erfolgreich zusammen.
Umsetzung/Lösung
Im Mittelpunkt des Relaunches stand das Thema Usability, und damit auch die Suche nach einer passenden mobilen Lösung. Der Vorteil eines responsiven Onlineshops ist, dass sich dieser jeweils automatisch an die Bildschirmgröße des jeweiligen Endgeräts anpasst, so dass der Shop für jeden User stets optimal zugänglich ist.

Gleichzeitig zur mobilen Entwicklung wurde auch das Multi-Channel-Konzept des Onlineshops weiterentwickelt, das eine verstärkte Einbindung des stationären Handels mit vorsieht. Durch die Integration eines intelligenten Storefinders unterstützt der neue Web-Shop die Verzahnung zwischen Online- und Offline-Kanälen. Die Wechselwirkungen des sogenannten ROPO-Effekts nach dem Muster „Research Online, Purchase Offline“ fördern neben dem Onlinegeschäft gleichermaßen den stationären Handel.

Für den Endkunden bedeutet das einen enormen Gewinn an Service-Qualität, da er seine Wunschartikel online suchen und einfach vor Ort anprobieren und einkaufen kann. Denn der Smart-Storefinder der Fortuneglobe, der im More & More – Shop integriert ist, erlaubt dem Kunden schnell und einfach die gewünschten Waren in einer Filiale in seiner Nähe zu finden. Dem Kunden werden per Verfügbarkeitsabfrage hier nur Filialen angezeigt, in denen der jeweilige Artikel auch aktuell verfügbar ist. Das Besondere dabei ist, dass die Lagerbestände täglich eingespielt werden – sowohl der Bestand der eigenen More & More – Filialen als auch der Bestand in Fachhandelsgeschäften.

Neben diesen Neuerungen haben im Zuge des Relaunches auch die Highlight-Features des Shops einen neuen Anstrich erfahren. Unter der Kategorie „Shop by Look“ findet der Kunde ausgesuchte More & More – Looks direkt am Model präsentiert. Der komplette Look oder ausgewählte Stücke können hier vom User mit nur einem Klick in den Warenkorb gelegt werden.

Auch für den Dressing Room ist eine Avatarumstellung geplant. Im Dressing Room kann der User sich seine individuellen Looks zusammenstellen und kaufen. Bisher werden diese Artikel in der Vorschau noch an einer Puppe präsentiert. In Zukunft soll auch hier ein echtes Model das bisherige Puppenmannequin ersetzen. Der Shop soll so für die Kunden noch ein Stück persönlicher und emotionaler erfahrbar gemacht werden.

Das neue Design wurde per Splittest in einer mehrwöchigen Testphase zuvor analysiert. Ein ausgewählter Kundenstamm wurde hierzu eingeladen den Shop im neuen Design zu testen.
nach oben | Zurück zur Übersicht