Nur im April: Jetzt iBusiness-Premium-Mitglied werden und zwei Premium-Monate gratis bekommen
Jetzt iBusiness-Premium-Mitglied werden
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
iBusiness Karriere
Beträge 1 bis 10 von 2093
Beiträge nach Datum

Crowdsourcing-Anatomie: So sieht der typische Microjobber ausweiter...

(29.04.16) Das Berliner Marktforschungsunternehmen POSpulse hat seinen Pool aus 400.000 Crowdworkern/Microjobbern für eine Studie unter die Lupe genommen. Danach ist der durchschnittliche Arbeiter beim Crowdsourcing weiblich, 27 Jahre alt und angestellt.

Digitale Transformation: Wie das Web Gewerkschaften verändertweiter...

(29.04.16) Durch die Digitalisierung verändert sich nicht nur die Arbeitswelt, auch die Gewerkschaften stehen vor einschneidenden Veränderungen.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Ranking: Die größten Ausbilder der Branche. Und was sie richtig machenweiter...

(28.04.16) Die Internetagentur-Branche beklagt sich zwar über fehlendes Personal. Sie bildet aber immer noch viel zu wenig Nachwuchs selbst aus. Dabei können diejenigen, die jetzt auf Azubis, Trainees und Co. setzen, einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung rausholen. Wer die Top-Ausbilder der Branche sind, welche Agenturschwergewichte gar nicht ausbilden, und wie Agenturen mit den richtigen Strategien vom Nachwuchs profitieren, zeigt die iBusiness-Analyse.

Frauenquote beim Informatikstudium liegt bei 25 Prozentweiter...

(27.04.16) Die Zahl der Erstsemester im Informatikstudium ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes leicht von 33.406 auf 35.439 im Jahr 2014 gewachsen. Darunter waren 7.868 Frauen, der Frauenanteil beträgt damit rund 25 Prozent.

IAR 2016: Das sind die größten Full-Service-Internetagenturen Deutschlandsweiter...

(25.04.16) Das aktuelle Internetagentur-Ranking zeigt: Insgesamt wächst die Branche. Vor allem die ganz großen Agenturen, die sich zunehmend in Verbunden organisieren, legen kräftig bei den Umsätzen zu. Mittlere und kleinere Agenturen haben es hingegen immer schwerer mitzuhalten.

Arbeitnehmer sehen sich auf Digitalisierung schlecht vorbereitetweiter...

(18.04.16) Die Arbeitnehmer in Deutschland sehen sich auf die digitale Welt im eigenen Unternehmen unzureichend vorbereitet: Zwei Drittel bewerten die aktuelle Skills- und Kompetenzstrategie
bestenfalls mit der Schulnote drei oder schlechter. Knapp 90 Prozent glauben, dass die neue digitale Arbeitswelt mit den bestehenden Strukturen des eigenen Unternehmens nicht zu meistern ist.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Recruiting-Studie: Warum Ihre Mitarbeiter kündigen - und was sie wirklich wollenweiter...

(05.04.16) Jeder zweite Interaktivmitarbeiter ist derzeit auf der Suche nach einem neuen Job. So lautet die ernüchternde Quintessenz aus der aktuellen iBusiness-Umfrage zur Mitarbeiterzufriedenheit. Doch es gibt Lichtblicke: Die Analyse zeigt gleichzeitig, was Ihre Mitarbeiter wirklich wollen und wie Sie sie langfristig binden können. Außerdem verraten die Top-5-Agenturen und -Shopbetreiber im Arbeitgeberranking, mit welchen Strategien Sie Ihre Beliebtheit steigern können.

iBusiness Executive Summary 7/2016 ist onlineweiter...

(05.04.16) Diese Ausgabe von iBusiness Executive Summary beschäftigt sich mit dem Überleben in der Agenturbranche, untersucht die wichtigsten B2B-Shopsysteme und zeigt, wie Unternehmen Agenturen für Pitches aussuchen. Außerdem haben wir die Landkarte der Netzwerkagenturen, den Zukunftsreport Tourismus und die Einhorn-Dämmerung auf der Agenda. [Weiterlesen].

Arbeit 4.0-Studie: Deutsche Führungskräfte wollen mehr Fehler machenweiter...

(05.04.16) Knapp zwei Drittel der deutschen Manager wollen im Zuge des digitalen Wandels eine Kultur der Fehlertoleranz in ihrem Unternehmen etablieren. So das Ergebnisse der Umfrage 'Human Resources in der digitalen Transformation' von MetaBeratung .

Recruiting-Umfrage: Was nervt Sie an Ihrem Arbeitgeber - Was wünschen Sie sich?weiter...

(24.03.16) Sie sind Mangelware! Sie sind gefragt! Denn Sie sind die gut ausgebildeten Interaktiv-Fachkräfte, nach denen sich die Digitalunternehmen alle zehn Finger lecken. iBusiness möchte nun wissen, worauf Sie bei einem Arbeitgeber Wert legen und was Sie so richtig nervt.