Tipp- oder Rechtschreibfehler, Pluralbegriffe oder komplexe Sucheingaben sorgen dafür, dass jede dritte Suchanfrage keine oder falsche Ergebnisse liefert. 13 Dinge, die Ihre Suche können sollte: Zum Whitepaper!
Die Checkliste zeigt, wie Sie erfolgsorientiert, dauerhaft und inhaltlich hochwertige Ihre Recihweite im Internet steigern.
Zum Whitepaper-Download
iBusiness Digital Signage
Beträge 1 bis 10 von 39
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Grundlagen

Neue iBusiness-Paywall: Ab sofort fünf beliebige Abrufe im Monatweiter...

(14.07.14) Nach sieben Jahren baut iBusiness seine Paywall um. Statt "Top-Analyse am Erscheinungstag frei - sonst aber alles nur für Premium-Mitglieder" wird iBusiness flexibler: Ab sofort haben iBusiness-Basismitglieder nun fünf Premium-Analysen im Monat frei - egal, wann diese erschienen sind. Außerdem kann man sich weitere Abrufe hinzuverdienen.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Zukunft des Onlinehandel: Elf Trends, die 2015 den E-Commerce bestimmenweiter...

(10.06.14) Das massive Wachstum im deutschen ECommerce-Markt der vergangenen Jahre wird sich in den kommenden Monaten abschwächen, aber die Zahl der Onlinehändler weiter steigen. In der Folge wird sich der Konkurrenz- und der Preiskampf zwischen den Händlern verschärfen. Welchen Herausforderungen sich Onlinehändler in den kommenden 18 Monaten stellen müssen, hat iBusiness identifiziert.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Wie die deutsche Internetindustrie immer frauenfeindlicher wirdweiter... [2 Kommentare]

(13.05.14) Von wegen Mythos: Die Gläserne Decke, die Frauen den Weg in die Top-Positionen in Unternehmen erschwert oder sogar versperrt, ist in der Interaktivbranche bittere Wahrheit. Und sie scheint wesentlich massiver zu sein, als in allen anderen Wirtschaftsbereichen in Deutschland. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen iBusiness-Studie zu Frauen in Führungspositionen.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Krisenmanagement: So überwinden Internet-Unternehmen die fünf kritischen Wachstumsstufenweiter...

(29.01.14) Gute Ideen haben viele. Doch die wahre Kunst ist es, aus einer Idee ein florierendes Unternehmen zu machen. Denn auf jeder Entwicklungsstufen lauern Hürden und Probleme, die überwunden werden wollen. Ob Start-up oder Shop, Internet-Agentur oder Dienstleister: Welche Entwicklungsstufen Führungskräfte beim Unternehmenswachstum kennen müssen, damit sie kommende Krisen mit den richtigen Management-Strategien in den Griff bekommen.

Dmexco Guided Touren: iBusiness-Besuchempfehlungen zur Dmexco 2013weiter...

(10.09.13) Die wichtigsten Aussteller der Dmexco 2013 können Besucher und Interessierte ab sofort online und vorab identifizieren: Mit den Besuchempfehlungen zur Dmexco. Ob E-Commerce oder EMail-Marketing, ob Affiliate, Konversionsratenoptimierung oder Onlinemarketing: Jede der acht vorgeschlagenen Onlinemarketing-Touren identifiziert die wichtigsten Aussteller und führt optimiert durch die Hallen. So können Besucher sich auf ihren Dmexco-Messebesuch vorbereiten - und alle anderen sich über die wichtigsten Anbieter in ihrem Themenfeld informieren.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

10 Tipps für ausgefallene Events, mit denen Agenturen jeden Kunden ködernweiter...

(14.08.13) Agenturen, die ihre Kunden mit einem Event begeistern wollen, müssen sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, denn Manager und Entscheider sind partytechnisch verwöhnt. Unsere zehn Tipps zeigen, wie Ihr Kundenevent zur Interaktivparty des Jahres und für jeden Entscheider unvergesslich wird.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Frauen sind die besseren Online-Gründer. Eigentlich.weiter...

(19.07.13) Nur gut jedes zehnte Start-up wird von einer Frau gegründet. Dabei sind die wenigen Online-Gründerinnen meist sehr erfolgreich am Markt. Mit welchen Hürden Frauen vor der Gründung eines Internetunternehmens zu kämpfen haben und wie sie diese vermeintlichen Nachteile zu ihrem eigenen Vorteil nutzen.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Interaktiv-Trends 2013 (13): Wettrüsten mit HTML5weiter...

(02.01.13) 2013 wird HTML5 das Internet erobern und zum Webstandard werden. Auch wenn die Programmiersprache offiziell erst 2014 vom Standardisierungsgremium World Wide Web Consortium (W3C) verabschiedet wird, ist es für Interaktivagenturen schon jetzt höchste Zeit, darauf umzustellen.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Wie Agenturen Ausschreibungen gewinnenweiter...

(24.08.12) Die Interaktiv-Ausschreibungen der öffentlichen Hand ändern sich. Waren es früher vor allem Webseiten, so sind es inzwischen auch Social-Media-Kampagnen, Dialog-Kommunikation, mobile Angebote, Bewegtbild-Kommunikation und Usability-Konzepte. Ein Akquise-Chance zunehmend auch für kleine Interaktiv-Dienstleister.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

42, oder die Typologie der Interaktivbranche. Und drei Zukunftsszenarien.weiter...

(21.03.12) Was macht die Interaktivbranche aus? Welche Geschäftsmodelle existieren, welche Mechanismen wirken in ihr - und wohin geht die Entwicklung? Eine strukturelle Darstellung der gesamten Branche zeigt auf, welche Megatrends heute wirken - und was kommen wird. Eine Infografik über alles.