Die richtige Marketing-Strategie entscheidet bei Online-Shops über Umsätze und Existenz: die virtuelle Konferenz bietet den Teilnehmern klare Orientierung, aktuelle Tipps und bewährte Methodiken.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Am 24. Mai tritt die Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Dieses Webinar ist ideal für Sie, falls Sie kurzfristig noch konkrete Tipps zur Umsetzung der DSGVO in der Marketingpraxis brauchen.
Zum Programm des Webinars
iBusiness Mobile
Beträge 11 bis 20 von 5994
Beiträge nach Datum

E-Learning: Apple nimmt den Bildungsmarkt ins Visierweiter...

(28.03.18) Die Vorstellung eines neuen, günstigen iPads in einer Highschool zeigt: Apple nimmt den Schul- und Bildungsmarkt weiter ins Visier. Die Funktionen des neuen Tablets (das mit Einstiegspreisen um die 350 Euro starten soll) geben den Kurs vor: Eine Multinutzer-Oberfläche, die einfach zwischen verschiedenen Lernenden wechseln können soll, außerdem wird das neue iPad mit Apples Zeichenstift Apple Pencil benutzbar sein - das berichtet Spiegel Online . In den weniger stark regulierten USA wird es für die großen Techkonzerne einfacher sein, den Bildungsmarkt zu erschließen - doch auch in Deutschland unternehmen Firmen wie Google und Facebook zunehmend Anstrengungen, um sich das Schul- und Weiterbildungsgeschäft zu erschließen (wie die iBusiness-Analyse Wie KI und Chatbots das E-Learning 2018 bestimmen aufzeigt).

Reiseanbieter mit einer App erzielen 60 Prozent aller Buchungen mobilweiter...

(27.03.18) Trotz des anhaltenden Rückgangs von Buchungen über Tablets werden mobile Buchungen immer wichtiger. Unternehmen im Travel-Bereich, die eine App anbieten, profitieren dabei besonders: 60 Prozent ihrer Buchungen erzielen sie im Schnitt über mobile Endgeräte. Das entspricht einem Anstieg von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Criteo , Anbieter für Commerce Marketing, hat im Travel Flash Report (Winter 2017/2018) aktuelle Zahlen zum weltweiten Online-Reisebuchungsverhalten veröffentlicht.

Sechs von zehn Videoabrufe erfolgen über mobile Geräteweiter...

(23.03.18) Der Anteil der Videoaufrufe auf mobilen Geräten überstieg im vierten Quartal 2017 weltweit erstmals die Marke von 60 Prozent (60,3 Prozent). Das ist eines der Ergebnisse des Global Video Index Q4 Reports von Ooyala.

Recherche 2018: Wie Journalisten heute arbeitenweiter...

(23.03.18) Persönliche Gespräche und Pressemitteilungen sind nach wie vor die wichtigsten Recherchequellen von Journalisten. Das ergab die große Journalistenumfrage Recherche 2018 der dpa-Tochter News aktuell. Weitere Ergebnisse: Social Media gehört inzwischen zum journalistischen Alltag. Der Bedarf an multimedialem Pressematerial ist weiter angestiegen. Und: Mobile Reporting und Datenjournalismus sind die größten Zukunftstrends für Redakteure.

Blockchain: Strafbare Inhalte bedrohen Kryptowährung Bitcoinweiter...

(22.03.18) Ausgerechnet die Blockchain der Kryptowährung Bitcoin enthält illegale, kinderpornografische Inhalte, haben Forscher herausgefunden. Der Besitz der Blockchain könnte damit weltweit strafbar sein - sie wird aber zum Schürfen der Kryptowährung benötigt.

Quantencomputer: Fraunhofer-Institut warnt vor "Krypto-Super-Gau"weiter...

(22.03.18) Experten warnen: Kryptografie muss dringend flexibler werden, um schnell auf technische Veränderungen reagieren zu können. Falls dies nicht umgehend geschieht, droht der Cyberwelt ein Super-Gau: Die Entwicklung von Quantencomputern könnte kryptografische Algorithmen wie RSA, DSA, DH und ECC flächendeckend aushebeln.

Studie: Omnichannel-Käufer generieren anteilig die meisten Umsätzeweiter...

(21.03.18) Händler, die ihre Nutzer geräteübergreifend ansprechen, steigern ihre Bestellwerte im Schnitt um 18 Prozent, so die aktuelle Studie Criteo Global Commerce Review .

Infografik: Deutsche hängen zwei Stunden täglich am Smartphoneweiter...

(21.03.18) Fast jeder dritte deutsche Internetnutzer (30 Prozent) ist täglich mindestens einmal online unterwegs. Gegenüber 2016 stieg dieser Wert um zwei Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr verbringen die Deutschen auch immer mehr Zeit mit ihrem Smartphone; zwei Stunden beschäftigen sie sich mit Apps, eine halbe Stunde mehr als 2016. Star Finanz , Anbieter von Online- und Mobile-Banking-Lösungen, hat aktuelle Zahlen zur Internet- und Smartphone-Nutzung in Deutschland in einer Infografik visualisiert.

Internetagentur-Ranking: Meldeschluss am 22. März 2018weiter...

(20.03.18) Letzte Chance: Nur noch bis zum 22. März 2018 können sich Agenturen für eine Teilnahme am Internetagentur-Ranking 2018 anmelden. Das Internetagentur-Ranking des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) ist das jährliche Branchenbarometer der deutschen Internet-Agenturlandschaft und wird seit 2001 jährlich von BVDW, iBusiness, Werben & Verkaufen und Horizont veröffentlicht.

Urlaub 4.0: Smartphones sind unverzichtbarweiter...

(15.03.18) Im Rahmen einer Umfrage haben sich deutsche Reisende zu ihren Nutzungsgewohnheiten rund um das Smartphone geäußert. Das Ergebnis: Das Handy ist nicht wegzudenken und auch im Urlaub ständiger Begleiter.