die wichtigsten Mythen rund um die verschiedenen Zahlungsarten - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Wie Sie eine Search Driven Content-Marketing-Strategie aufbauen - nur ein Vortrag der Virtuellen Konferenz "Software, Services und Tools für Onlineshops 2018".
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
iBusiness Social Media
Beträge 11 bis 20 von 5233
Beiträge nach Datum

Das waren die beliebtesten iBusiness-Analysen 2017weiter...

(05.01.18) Diese iBusiness-Analysen haben im Jahr 2017 die meisten interessiert:

Acht Digital- und Medientrends für 2018weiter...

(05.01.18) Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Kantar Millward Brown hat acht Digital- und Medientrends für das Jahr 2018 identifiziert: Demnach müssen sich Marketingverantwortliche sich auf Wachstum in den Bereichen geschlossener Plattformen und bei OTT-Angeboten einstellen. Medienhäuser und Plattformen hingegen sollten mit einer veränderten Verteilung der Werbebudgets rechnen.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Interaktiv-Trends 2018/2019 (10): Influencer-Marketing ist das neue Affiliateweiter...

(04.01.18) Glaubwürdigkeit und direkten Zugang zum Kunden versprechen Influencer ihren Werbepartnern. Wenn Unternehmen wirklich davon profitieren wollen, muss Influencer-Marketing in die Gesamtstrategie einbezogen und langfristige Beziehungen aufgebaut werden.

Fünf Neuerungen in 2018, die vor allem Shops betreffenweiter...

(20.12.17) Im kommenden Jahr gibt es auch in der Digitalwelt neue Vorschriften und Rechte für Verbraucher - und die betreffen vor allem Onlinehändler stark. Der Digitalverband Bitkom hat die wichtigsten Neuerungen zusammengetragen.

Social Media: Kartellamt attestiert Facebook den Missbrauch seiner Vormachtweiter...

(20.12.17) Laut Bundeskartellamt missbraucht das soziale Netzwerk Facebook seine Vormachtsstellung, indem es eigene Nutzerdaten mit denen von Drittseiten zusammenführt. Das sind zum einen hauseigene Dienste wie Whatsapp oder Instagram , zum anderen externe Internetseiten. Dem Nutzer bleibe wegen der hohen Verbreitung keine wirkliche Alternative auf ein anderes Netzwerk. Diese Mitteilung an Facebook ist ein Zwischenschritt im Missbrauchsverfahren. An dessen Ende kann die Einstellung des Verfahrens stehen - aber auch Sanktionen gegen Facebook wie ein Verbot der Datenzusammenführung.

Jeden Vierten nerven Weihnachtsbeiträge in den sozialen Netzwerkenweiter...

(18.12.17) Jeder vierte Social-Media-Nutzer (28 Prozent) ist genervt von Weihnachtspostings. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Ranking: Das sind die größten Multichannel-Contact-Center für Mail, Chat und Social Mediaweiter...

(11.12.17) Ob für den Onlineshop oder die Website: Kundenservice ist ein aufwändiges Geschäft, das gerne ausgelagert wird. Multichannel-Contact-Center sind hier die Dienstleister der Wahl. Die Rankings zeigen die größten Anbieter 2017/2018 für E-Mail und Social Media, für Post, Telefon und Chat.

Whatsapp in Deutschland beliebter als Facebookweiter...

(07.12.17) Bei Facebook und Twitter ist eine Stagnation in der Reichweite zu verzeichnen. Auch andere Communitys wie Instagram verzeichnen in Deutschland kaum eine Entwicklung in ihren Reichweiten. Der Messenger-Dienst WhatsApp hingegen, der als Instant-Messagingdienst startete und zunehmend Community-Eigenschaften bietet, steigert seine Reichweite dagegen kontinuierlich, so die Zahlen aus der ARD/ZDF-Onlinestudie

Das werden die Trends 2018 in E-Commerce und Onlinemarketingweiter...

(05.12.17) Das Jahr 2018 wird spannend: Neue Technologien, neue Services erobern den Markt, Geschäftsmodelle müssen sich ändern. Die iBusiness-Zukunftskonferenz am Donnerstag zeigt, was im kommenden Jahr auf die digitale Agenda kommt.
Abruf exklusiv für Premium-Mitglieder

Sieben Wahrheiten, über die die Digitalbranche nur ungern sprichtweiter...

(04.12.17) Es gibt viele Argumente, warum es mit der Digitalisierung Deutschlands nur so langsam vorankommt: Die dummen Politiker. Die ahnungslosen Unternehmensführer. Die ignoranten Konsumenten. Die überlegenen Amerikaner, Chinesen, Koreaner. Doch die Wahrheit ist eine andere. Wahrheiten, über die die Digitalbranche nur ungern spricht.