Wie B2B-Unternehmen im Web relevante Kundenkontakte gewinnen, Onlinekanäle verknüpfen und Content-Marketing nutzen. Kostenlos Whitepaper abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen
iBusiness Social Media
Beträge 11 bis 20 von 245
Beiträge nach Datum, Auswahl: nur Panorama

Neuer Trend: Influenza-Marketingweiter...

(01.04.15) Angesichts der Onlineaktionen von Impfgegnern nutzt das Bundesgesundheitsministerium den neuen Social-Media-Trend und setzt auf Influenza-Marketing. Ausgewählte Agenturvertreter sollen eine positive Awareness für gängige Erkältungskrankheiten fördern. Die Kampagne 'Schniefen statt Liken' soll zunächst im Prenzlauer Berg starten.

Digitalgewerkschaft fordert Mindestlohn endlich auch für Agentenweiter...

(01.04.15) Bislang waren Agentenlösungen ein Zukunftsthema, doch nun siedeln sich die intelligenten, virtuellen Assistenten immer mehr im Mainstream an. Wie weit ihre Verbreitung ist, zeigt, dass sie jüngst ihre eigene Gewerkschaft gegründet haben, die Verag. Der erste Punkt auf der Agenda der Vereinten Agentengewerkschaft: der Mindestlohn.

iBusiness Executive Summary 6/2015 ist onlineweiter...

(26.03.15) Wer die wirklichen Gewinner im deutschen ECommerce-Markt sind und welche ECommerce-Software die beste ist - das sind zwei der Themen der Ausgabe 3/2015 des Trendletters iBusiness Executive Summary. Außerdem geht es um E-Health und Paymenttrends, wie sich SEO-Agenturen transformieren sowie um die Strategien von Herstellern und Marken im [Weiterlesen].

Facebook-Publishing: Mehr und mehr Verleger wollen eigene Web-Ökosysteme zerstörenweiter...

(24.03.15) Noch mehr Verleger wollen Inhalte ihrer Zeitungen künftig direkt auf Facebook veröffentlichen - eine radikale Abwendung vom bislang üblichen Verlinken, das die Nutzer von Facebook auf die eigene Verlags-Webseite führen soll.

Kein Sex mehr bei Blogger: Google hält Erotik-Bloggern nicht länger die Stangeweiter...

(24.02.15) Für ein sauberes Web schiebt Googles Blogging-Plattform Blogger nun erotischen Blogs einen Riegel vor.

iBusiness Executive Summary 3/2015 ist onlineweiter...

(11.02.15) Wo die Kampfgebiete der Internet-Riesen aktuell sind, wie Agenturen erfolgreich Kunden akquirieren und wie es mit der Digitalen Transformation weitergeht - das sind einige der Themen der Ausgabe 3/2015 des Trendletters iBusiness Executive Summary. Außerdem geht es um Luxus- und B2B-Commerce, [Weiterlesen].

Amnesie international: Google soll noch mehr vergessenweiter...

(05.02.15) Suchmaschinenkonzern Google soll noch mehr Links aus seinen Ergebnissen streichen - das empfiehlt ein Expertenrat, den das Unternehmen zum sogenannten 'Recht auf Vergessenwerden' einberufen hat.

iBusiness Executive Summary 2/2015 ist onlineweiter...

(30.01.15) Wo 3D-Druck disruptiv wirkt, in welchen Branchen sich E-Commerce wirklich durchsetzt (und was das für Auswirkungen auf Präsenzhandel und Innenstädte hat) und wie Agenturen mit Social-Media Geld verdienen können , das sind einige der Themen der Ausgabe 2/2015 des Trendletters iBusiness Executive Summary. Außerdem geht es um das Identifizieren von Gamechangern sowie um [Weiterlesen].

Umfrage zu Interaktiv-Honorare 2015: Mitmachen und kostenlos Honorarleitfaden erhaltenweiter...

(17.01.15) Verdienen Agenturen und Freelancer genug? Steigen die Interaktiv-Honorare angesichts der knappen Personaldecke weiter? Oder sinken die Honorare, wie viele Dienstleister vermuten? Diese Fragen wird die Neuauflage des iBusiness Honorarleitfaden beantworten. Wer jetzt an der Honorar-Umfrage teilnimmt erhält den daraus resultierenden iBusiness Honorarleitfaden 2015 kostenlos:

iBusiness Adventskalender: Gewinnen Sie für 900 Euro eine Social-Media-Analyseweiter...

(22.12.14) Ihre Gewinn-Chance hinter dem 22. Türchen? Die Analyse Ihres Unternehmensauftritts in sozialen Netzwerken: Die Agentur Online Marketing Solutions überprüft, wo Potenzial für Ihr Unternehmen steckt, checkt, wie bereits bestehende Profile optimiert werden könnten und wo Sie eine Präsenz aufbauen sollten. Dazu erarbeitet der Anbieter für Sie eine Content-Strategie, mit der Sie genau den Nerv Ihrer Zielgruppe treffen. Die Resultate erhalten Sie zusammengefasst in einem detaillierten Maßnahmenkatalog.

Sollten Sie nicht gewinnen, erhalten Sie als Trostpreis einen 10-Prozent-Rabattgutschein, der für die als Hauptpreis ausgewiesene Social-Media-Analyse innerhalb von vier Wochen eingelöst werden kann.

Noch bis zum 24. Dezember können Sie alle bereits geöffneten Türchen des iBusiness Adventskalenders einsehen und sich an den jeweiligen Gewinnspielen beteiligen.