Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Internet-Verkehr wächst bis 2015 um den Faktor 20

27.01.11 Der DE-CIX zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , der zentrale, internationale Internet-Knotenpunkt in Frankfurt am Main, bleibt der größte der Welt. Lag der Spitzenverkehr im Januar 2010 noch bei circa 700 GBit/s so werden inzwischen zu Spitzenzeiten schon bis zu 1,4 TBit/s durch den Frankfurter Internetknoten vermittelt.

Die Betreiber prognostizieren, dass sich der Internet-Traffic von Jahr zu Jahr verdoppelt. Aufgrund dieses exponentiellen Wachstums erwartet man am deutschen Internetknoten bis Ende 2015 ein 20-fach höheres Datenaufkommen als heute. Ein wichtiger Treiber für die jährliche Verdoppelung des Internetverkehrs ist die zunehmende Übertragung von HDTV-Fernsehinhalten - die Zahl der Endgeräte, die hochauflösende TV-Inhalte darstellen können, wird in den kommenden Jahren explodieren.

Der durchschnittliche Internet-Verkehr pro Breitband-Nutzer liegt in Deutschland derzeit bei 12 GByte pro Monat, in den USA sind es laut Entwopyeconomics zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bereits 19 GByte und in Korea schon rund 40 GByte. Einer Erhebung des US-Marktforschungsunternehmens IN-STAT zufolge wird sich die Zahl der WebTV-fähigen Endgeräte bis 2014 versechsfachen und dann bei 230 Millionen liegen. Die Marktforscher gehen davon aus, dass diese Endgeräte in der Mehrzahl in den USA und Europa zu finden sein werden.

(Autor: Joachim Graf)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: Traffic
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.01.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?