Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Ranking 2015: Das sind die größten Onlineshops Österreichs

15.09.15 Während in Deutschland Amazon, Otto und Zalando das Shopranking anführen, hat in Österreich Zalando den Erzrivalen Otto bereits überholt, so das Ergebnis des Onlineshop-Rankings, das jetzt als iBusiness-Shopposter erschienen ist. Und noch jemand ganz anderes spielt auf den vorderen Plätzen mit - und Amazon.com verliert.

Keine Neuheiten in den Top-Vier des österreichischen Onlinehandels. Wie schon im Vorjahr machen Amazon.at zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Universal.at zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Zalando.at zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Ottoversand.at zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser das Rennen

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Die zehn umsatzstärksten österreichischen Onlineshops
(chart: Quelle: EHI Retail Institute, statista; Grafik: HighText Verlag)


Einen Absturz gab es für Ditech Electronic zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die im Vorjahr mit 37,7 Millionen Euro Umsatz auf Platz sieben gelistet waren und nun - nach der Insolvenz und der Übernahme durch den sechstplatzierten E-tec zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser - mit nur noch 8,5 Millionen gemeldetem Onlineumsatz auf Platz 41 abstürzte - und für Amazon.com zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die vom Platz fünf auf sieben rutschte. Conrat.at zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser verlor ebenfalls einen Platz, während Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser wie auch in Deutschland um einen Platz nach oben kletterte und nun erstmals in den Topten vertreten ist.

Wie auch in Deutschland ist der Konzentrationsprozess auch in Österreich sichtbar - wenn auch nicht ganz so stark: 55 Prozent des gesamten ECommerce-Umsatzes der Top100-Onlineshops machen die zehn größten Shops (Deutschland: 57,7 Prozent). Marktführer Amazon alleine kommt mit seinen beiden Top-10-Shops 'Amazon.at' und 'Amazon.com' auf einen Marktanteil von 29,2 Prozent (Deutschland: 30,5 Prozent).

E-Commerce in DACH im Vergleich

In puncto Umsatzsteigerung zeichnet sich in Österreich und der Schweiz ein ähnlicher Trend wie im deutschen ECommerce-Markt ab. In Österreich stiegen die Onlineumsätze im Vergleich zum Vorjahr sogar um 14,3 Prozent. In der Schweiz liegt der Umsatzanstieg bei den 100 führenden Onlineshops mit 9,9 Prozent nur geringfügig unter dem Wachstum in Deutschland und Österreich.

 (Bild: HighText Verlag)
Bild: HighText Verlag
Das iBusiness Ranking-Poster: Shoppingportale und Onlineshops Österreichs 2015 im DIN-A1-Format listet die größten 100 österreischischen Onlineshops. Es ist für 10 Euro im iBusiness-Shop erhältlich.

Alle Rankingposter sind auch als DACH-Kombi verfügbar: Der komplette Überblick über die ECommerce-Landschaft in der DACH-Region mit den drei Rankingposter der größten Onlineshops Deutschlands (D), Österreich (A) und der Schweiz (CH). Im Großformat (zweimal 84x60 cm; einmal 120x84cm) erhalten Sie den kompletten Überblick der jeweils hundert größten Onlineshops im deutschsprachigen Europa und können auf einen Blick die Märkte vergleichen. Das Posterpaket ist für 30 Euro inklusive im iBusiness-Onlineshop erhältlich. iBusiness-Premium-Mitglieder erhalten 25 Prozent Rabatt.

Die Studie von EHI zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und Statista zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser beruhen auf Selbstauskünften der Unternehmen oder einer Ergebnis-Modellierung bzw. Hochrechnung auf Basis einer Regressionsanalyse. Schwerpunkt der Untersuchung waren B2C-Onlineshops für physische Güter. Betreibt ein Unternehmen mehrere Onlineshops, so wurde jeder Shop separat betrachtet. Berechnet wird der Nettoumsatz im jeweiligen Onlineshop im Jahr 2014 in Deutschland,bereinigt von Retouren, exkl. Umsatzsteuer und nur aus der reinen Geschäftstätigkeit des Onlineshops (ohne sonstige betriebliche Erträge des Unternehmens).

(Autor: Joachim Graf)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 15.09.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?