Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Industrie 4.0: Industrielle Vernetzung steckt noch in Kinderschuhen

03.09.15 So stolz man hierzulande ist, Vorreiter in der Diskussion des Thema Industrie 4.0 zu sein, bei der Umsetzung hinkt Deutschland 2015 hinterher. Inwiefern der fertigende Mittelstand tatsächlich bereit für Industrie 4.0 ist, hat das Marktforschungsinstitut Pierre Audoin Consultants im Auftrag der Freudenberg IT in dem jährlichen IT Innovation Readiness Index zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser erhoben.

  (Bild: Barn Images/Stocksnap.io)
Bild: Barn Images/Stocksnap.io
Positiv ist der steigende Bekanntheitsgrad des Themas Industrie 4.0: Fehlte in der Vergangenheit vielen Firmen die grundlegende Aufklärung, so sehen sich mittlerweile die meisten mit dem nötigen Know-how gerüstet - nur 19 Prozent aller Befragten halten diesen Faktor noch für problematisch (Stand 2014: 27 prozent).

Großkonzerne arbeiten bereits an ihren Produktionsstätten 4.0 und prägen damit das öffentliche Bild. Das täuscht aber nicht über das Hauptproblem hinweg: Dem mittelständischen produzierenden Gewerbe fehlt es an etablierten Standards, nach denen sie ihre Digitalisierungsprozesse ausrichten können. Themen wie Sicherheit, einheitliche Dateiformate oder -übertragungswege existieren bisher meist nur als Tagesordnungspunkte auf Agenden. Dass viele Firmen deshalb die hohen Investitionskosten scheuen, liegt auf der Hand. Der Weg in die Zukunft ist teuer und unklar, keine guten Voraussetzungen für die eher traditionsbewussten Fertigungsbetriebe. Mehr als jeder dritte Befragte hat daher das Gefühl, dass seitens der deutschen Politik zu wenig unternommen wird, um den Weg für kleine und mittlere Unternehmen zu ebnen.

  (Bild: Pierre Audoin Consultants/ Freudenberg IT.)
Bild: Pierre Audoin Consultants/ Freudenberg IT.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 03.09.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?