Chatbots als Shopersatz? Make, buy or Integrate?
Wie die Zukunft der Online-Kommunikation zwischen Kunden und Unternehmen aussieht.
Whitepaper abrufen
In der virtuellen Konferenz 'Shopmarketing 2017' erfahren Sie von erfahrenen Praktikern Tipps, Tricks und strategische Hintergründe für erfolgreiches Marketing im E-Commerce.
Programm ansehen

Financial Times testet drei Strategien gegen Adblocking - mit Erfolg

24.10.16 Drei Strategien hat die Financial Times zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser getestet, um ihre Nutzer dazu zu bewegen, Adblocker auszuschalten. Mit überraschendem Erfolg.

  (Bild: ElasticComputeFarm / Pixabay)
Bild: ElasticComputeFarm / Pixabay
Die Financial Times hat in einem einmonatigen ABC-Test rund 15.000 Adblocker-verwendende Nutzer in drei Gruppen eingeteilt.
  1. Gruppe mit Texten, in denen Worte fehlen: Die erste Gruppe sah nur lückenhafte Texte - quasi ein Symbol dafür, wie entgangene Ad-Revenues Löcher ins journalistische Angebot reißen. Von dieser Gruppe stimmten rund fünf von zehn Lesern (47 Prozent) zu, die Seite der FT auf eine Whitelist ihres Adblockers zu setzen, so dass Ads wieder angezeigt werden.
  2. Gruppe mit blockiertem Angebot: In der Gruppe, für die weite Bereiche des Angebots aufgrund ihrer Adblocker gesperrt waren, stimmten rund sieben von zehn zu (69 Prozent), die FT-Webseite zu whitelisten.
  3. Gruppe mit freundlicher Bitte um Deaktivierung: Die dritte Gruppe sah einen Hinweis mit der Bitte, doch die Adblocker zu deaktivieren, da Anzeigenumsätze das journalistische Angebot finanzierten. Hier verzichteten vier von zehn (40 Prozent) in der Folge auf Adblocker.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 24.10.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?