Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
Niehaus-Wireframe-Technik: Die neue Methoden zur Konversionsoptimierung
Bild: Johannes Hemmerlein

Niehaus-Wireframe-Technik: Die neue Methoden zur Konversionsoptimierung

Das CRO-Design via Wireframe-Technik hat sich geändert. Die Zukunft liegt in der Niehaus-Wireframe-Technik, die in den letzten Monaten aus den USA nach Deutschland gekommen ist. Sie hat eine Reihe entscheidender Vorteile.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!
Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Jörg Dennis Krüger Von: Jörg Dennis Krüger Expertenprofil , ConversionBoosting UG (haftungsbeschränkt) Relation Browser Zu: Niehaus-Wireframe-Technik: Die neue Methoden zur Konversionsoptimierung 18.11.10
Faszinierend. Conversion-Optimierung scheint für viele wirklich so neu zu sein, dass man auch Mini-Innovationen pushen kann. Der beschriebene Ansatz ist für den beschrieben Fall eine nette Geschichte - ob man ihn verallgemeinern kann (und wenn ja für welche Art von Website, Branche etc.) steht in den Sternen.

Insbesondere sehe ich eine große Gefahr. Dieses Vorgehen spitzt sich sehr stark auf eine sehr enge Variationsbreite zu. Das heißt: Man nutzt nicht das Ergebnis von Tests für die Optimierung, sondern verlässt sich auf Labor-Personas. Hierdurch verbaut man sich die Chance, seine Besucher besser kennen zu lernen. Insbesondere das kanalbezogen unterschiedliche Verhalten kann wertvolle Informationen bieten, wenn man richtig (d.h. beispielsweise mit signifikant unterschiedlichen Varianten) testet.
Arno Karrasch Von: Arno Karrasch, Visualconcept Relation Browser Zu: Niehaus-Wireframe-Technik: Die neue Methoden zur Konversionsoptimierung 18.11.10
Derzeit ist Conversion in UxD und Konzeption offensichtlich ein Hype-Thema, aber warum soll es jetzt spezielle Wireframe-Typen für spezielle Anwendungen geben? Der Ansatz ist gut und richtig, gehören aber eigentlich in die Anforderungsdokumente, aus denen sich die Wireframes ableiten. Brauche ich Conversion, dann wird das auch in den Wireframes drin sein.
Dann wird es irgendwann auch rund mit den Inhalten.
kein Bild hochgeladen Von: Andre Morys Expertenprofil , Web Arts AG Relation Browser Zu: Niehaus-Wireframe-Technik: Die neue Methoden zur Konversionsoptimierung 28.11.10
Ich glaube mit der Ansicht, dass nun schon Kleinigkeiten oder "Mini-Innovationen" zum Hype gemacht werden stehen Sie gar nicht so alleine da. Ich verstehe das gut und gottseidank verschafft uns Konversionsoptimierer diese Denke jede Menge Arbeit. Aufräumarbeit. Wie anders wäre es sonst zu erklären, dass es immer noch Versandhändler gibt, die - wenn sie Ihren Fokus hauptsächlich im Offline-Channel sehen - recht lässig und mit der klassischen Marketingdenke 1.0 an den ReLaunch ihrer Online-Shops gehen. Da wird traditionell gepitcht was die altbackenen Agenturen und ach so kreativen Marketinghasen so alles hergeben und dann wundert man sich, wenn die Konversion plötzlich in den Keller geht. Das sind dann die, die bei uns anrufen, weil man festgestellt hat, dass ein halbes Prozent weniger Konversion einen Millionenschweren Schaden angerichtet hat. Wenn man sich dann die Konzepte und Storyboards für den ReLaunch im Nachhinein ansieht, dann ist von geplanter Konversion, von strukturierter Planung keine Spur zu entdecken.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 18.11.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?