Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Payment-Experten: Apple Pay ist in Deutschland chancenlos

21.11.14 Was iBusiness bereits prognostiziert hat, scheint nun Mainstream-Meinung zu werden: Apples zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Bezahllösung Pay hat in Deutschland keine Marktchancen.

Hier im Bild: Die bislang erfolgreichste Bezahllösung in Deutschland (auch mit Walllet erhältlich). (Bild: jarmoluk/Pixabay)
Bild: jarmoluk/Pixabay
Hier im Bild: Die bislang erfolgreichste Bezahllösung in Deutschland (auch mit Walllet erhältlich).
  • Marktforscher Nordlight Research zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser analysiert das Potenzial der Technik und beurteilt es skeptisch - aufgrund der hohen Affinittät der Deutschen zu Bargeld. Außerdem kennt kaum ein Deutscher bargeldloses Zahlen per Smartphone und von den zwei von zehn Nutzern, die schon mal davon gehört haben, findet es einer nicht gut.
  • Das Handelsblatt zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat noch eine ernstzunehmende weitere Marktbarriere identifiziert: Die Banken haben kaum ökonomisches Interesse, hierzulande Apples Zahlungssystem zu unterstützen, da sie nur Provisionen von 0,2 bis maximal 0,3 Prozent pro Transfer erheben dürfen.

Eine Reihe weiterer Gründe, wieso Apple Pay in Deutschland kaum Erfolgsaussichten hat, finden sie in unserer iBusiness-Analyse.

(Autor: Sebastian Halm)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Christian Hammer Zu: Payment-Experten: Apple Pay ist in Deutschland chancenlos 21.11.14
Warum dieser Artikel für die Tonne ist:
Er beleuchtet nur einen Teil von ApplePay. ApplePay besteht nicht nur aus dem bargeldlosem bezahlen im Handel, sondern auch aus dem bequemen Zahlen im Internet, als Konkurrenz zu Paypal oder GoogleWallet. Da wird Apple sehr wohl einige Nutzer finden, denn das online kaufen wird immer populärer. Und wenn erstmal ein fester Kundenstamm online ApplePay einsetzt, dann ist es auch leichter ApplePay im deutschen Handel zu etablieren. Zumal die Sparkasse auch schon öffentlich Interesse an ApplePay bekundet hat. Der Autor sollte besser nochmal recherchieren.
Joachim Graf Von: Joachim Graf Expertenprofil , HighText Verlag Relation Browser Zu: Payment-Experten: Apple Pay ist in Deutschland chancenlos 21.11.14
Sie müssen dann drei Analysen in die Tonne treten: Die eine von iBusiness (siehe Link) - und die beiden hier erwähnten von Handelsblatt und Nordlight Research. Und "öffentlich Interesse bekunden" ist zwar nett von den Sparkassen - am zentralen Problem von Digitalgeld in Deutschland ändert das allerdings nichts: Man braucht es nicht.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.11.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?