Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen
IT-Studie: Deutsche Firmen haben Nachholbedarf bei interaktiven Prozessen
Bild: Accenture GmbH

IT-Studie: Deutsche Firmen haben Nachholbedarf bei interaktiven Prozessen

Eine branchenübergreifende IT-Studie zeigt: Bei webbasierten Anwendungen können deutsche Unternehmen noch nachrüsten.

Diesen Artikel weiterlesen?

Für Ihre Registrierung erhalten Sie ein Kontingent von fünf kostenfreien Abrufen für Premium-Analysen. Jeden Kalendermonat erhalten Sie zudem einen weiteren kostenfreien Abruf. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Jürgen Auer Expertenprofil , Server-Daten - Online-Lösungen für Individualisten Relation Browser Zu: IT-Studie: Deutsche Firmen haben Nachholbedarf bei interaktiven Prozessen 29.01.08
Bei kleinen Firmen werden Computer und Scripte auf Webseiten oft noch wie Schreibmaschinen eingesetzt: Ein Webformular generiert eine Mail, die wird zugeschickt und in das lokale Verwaltungs- und Buchungssystem manuell abgetippt.

Analog kommunizieren Mitarbeiter per Mail, schicken sich Daten als Excel-Tabellen zu - mit entsprechend duplizierten bzw. veralteten Daten. Oder ein Sich-Quälen mit riesigen Excel-Tabellen - mit der Gefahr, daß Informationen in der Unübersichtlichkeit von 5000 Zeilen verschwinden.

Die gegenteilige Variante besteht bsp. darin, daß der 'Absenden' - Button bei einer ausgefüllten Versicherungsanfrage die Daten in eine Datenbank speichert. Der betreuende Mitarbeiter sieht 'eine neue Anfrage' und kann einen Serienbrief starten, ohne daß er sonst noch irgendetwas eingeben oder abtippen müßte.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 29.01.08:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?