Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Deutsche Onlinehändler klagen gegen Paypals Kuba-Embargo

29.07.11 Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass deutsche Online-Händler, die kubanische Produkte vertreiben, gegen die Nutzungsbedingungen des Bezahldienstleisters Paypal zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser verstoßen. Mit der Folge, dass diese Händler der Forderung nachkommen müssen, die Produkte aus dem Sortiment zu entfernen. Tun sie dies nicht, seien die Shops komplett für Paypal gesperrt worden.

Offenbar wolle Ebay zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser als Paypal-Muttergesellschaft das US-Embargo gegen Kuba aus dem Jahr 1962 auch in Europa durchsetzen. Das Nachrichtenportal Heise zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser berichtet nun, dass mehrere deutsche Online-Händler gegen den Bezahldienstleister PayPal klagen, nachdem er ihnen gekündigt hat, weil sie Waren aus Kuba anbieten.

(Autor: Susan Rönisch)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 29.07.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?