Die Virtuelle Konferenz zeigt innovative Techniken und Konzepte - von automatisierte Services über Chatbots bis zu Selfservice.
Programm der Virtuellen Konferenz
Wie man hier Fallstricke vermeidet und Agentur wie Kunden zur High-Performance bringt, zeigt das iBusiness-Webinar

SEO-Analyse: Sportartikelshops haben viel Verbesserungspotential

12.04.17 Gerade im Frühjahr boomt die Fitnessbranche, die von Marktführern wie Sport Scheck oder Intersport beherrscht werden. Doch sie erhalten zunehmend Konkurrenz von Online-Shops wie decathlon.de, cortexpower.de oder sportbedarf.de und werden immer wieder daran erinnert, dass ein starker Brand nicht alles ist.

 (Bild: Sapper_Designs / Pixabay)
Bild: Sapper_Designs / Pixabay
Denn auch die Projektierung des Online-Shops muss den aktuellen Normen immer einen Schritt voraus sein. Wie unterscheidet sich also die Sichtbarkeit der Wettbewerber? Wie gut ist die Content-Ausrichtung auf den Kategorie- und Produktseiten und wie werden diese in den Google-SERPs präsentiert? Welche Potentiale ergeben sich beim technischen SEO der Online-Shops? Diese Fragen hat die Augsburger Performance-Agentur Xpose360 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in einer SEO Branchenanalyse untersucht.

Die von Online-Shops zeigen dabei deutliche Potentiale:
  • Die Sichtbarkeit kann durch die Spezifizierung eines Keyword-Clusters erhöht werden.
  • Das schnelle Übertragungsprotokoll http2 wird derzeit nur von einem Online-Shop genutzt.
  • Faceted-Navigation sollte deutlich öfter zum Tragen kommen, um die Keyword-Ausrichtung gezielt zu unterstützen.
  • Die Content-Performance benötigt bei allen Online-Shops einen detaillierten SEO-Aspekt sowie einen starken Call-to-Action.

Sehen und gesehen werden in der Sport-Branche

Zum Zweck der Beurteilung der Sichtbarkeit der Online-Shops hat sich Xpose360 zunächst am Sistrix zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser -Index orientiert, diesen jedoch mit einem spezifischen Cluster an Short-Tail-Begriffen modifiziert. Bei einem Vergleich der beiden Sichtbarkeitsindizies wurde deutlich, dass Anbieter wie cortexpower.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser oder sportbedarf.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser einen hohen Wettbewerb aufweisen. Beide Shops legen hohen Wert auf Long-Tail-Keywords, wodurch suchvolumenstarke Keywords derzeit vernachlässigt werden.

Die Content-Performance zeigt eine solide Basis

Es ist allseits bekannt, dass gute Inhalte Websites im E-Commerce nach vorne bringen. Auch die analysierten Online-Shops verwenden diese Möglichkeit, um wichtige Keywords auf der Seite zu projizieren. Die Potentiale sind dabei jedoch groß. So verzichtet beispielsweise decathlon.de zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser vollkommen auf Produkt- und Kategorietexte und stellt die Informationen in einem ausgebauten Blog beziehungsweise Ratgeber zur Verfügung. Dadurch erhält der Online-Shop für günstige Sportartikel trotz allem eine gute Sichtbarkeit.

Betrachtet man den SEO-Aspekt der Texte, so besteht für jeden beteiligten Shop Handlungsbedarf. Das Keyword könnte konkreter dargestellt und von allen Seiten beleuchtet werden. Eine gute Lösung zeigt sportscheck.com zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Der Online-Shop gibt erste Informationen am Rand der Webseite - durch Scrollen erhält der User weitere Informationen zum gesuchten Produkt. Jedoch besteht auch hier nach Ansicht der Performance-Experten deutlicher Spielraum nach oben.

SportScheck überzeugt mit einer guten Faceted-Navigation

Für die technische Analyse der Online-Shops wurde auf frei verfügbare Tools zurückgegriffen. Dabei wurden der durchschnittliche Wert der Ladezeit, Server-Anfragen sowie die Time-To-First-Byte ermittelt. Trotz einer relativ hohen Datenmenge weist sportbedarf.de die geringste Ladezeit auf. Ebenso überzeugt die geringe Anzahl der Server-Anfragen. sportscheck.com punktet hingegen bei der Faceted-Navigation. Diese ermöglicht eine einfache Crawlability - sowohl für Google als auch für die User. Mit dieser Funktion erhalten die Kunden eine individuelle Produktauswahl, zugeschnitten auf die gewünschte Farbe, den Preis oder die Marke.

Trotz deutlicher Optimierungspotentiale ist Sport Scheck der Gewinner der xpose360 Branchenanalyse. Die komplette Studie lässt sich kostenlos herunterladen zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

(Autor: Dominik Grollmann)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.04.17:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?