Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Mobilfunknetze im Test

29.07.11 Wer Kunde von E-Plus zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser ist, verliert beim mobilen Surfen viel Zeit. Im Test der Stiftung Warentest zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser dauerte es auf dem Land im Schnitt 37 Sekunden bis eine standardisierte Test-Website vollständig geladen war. Zum Vergleich: Bei Vodafone zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser waren es nur zehn Sekunden.

Beim Check der vier Mobilfunknetze von Telekom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , Vodafone, O2 zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser und E-Plus in Deutschland untersuchte die Stiftung Warentest die Netzabdeckung und die Qualität von Sprach- und Datenverbindungen. Zudem testete sie, wie sich die Leistungen in Städten von denen auf dem Land unterscheiden.

Demnach ist bei der Netzabdeckung keiner der Anbieter schlecht. Richtige Funklöcher sind selten. Allerdings scheitern in ländlichen Räumen manche Anrufe, weil das Netz überlastet ist. Bei E-Plus sind das etwa drei Prozent der Anrufe, bei der Telekom hingegen unter zwei Prozent. In Städten haben Kunden von O2 am häufigsten Probleme beim Telefonieren.

Insgesamt sind die Netze von Telekom und Vodafone am besten, so die Expertise von Stiftung Warentest. Das zeigt sich vor allem beim mobilen Internet. E-Plus landet hier weit abgeschlagen auf dem letzten Platz. Denn: Beim Surfen und Downloaden ist dieses Netz erheblich langsamer als die anderen - und das sogar in der Stadt. Vielsurfer sind am besten bei Vodafone aufgehoben. Wer häufig größere Dateien herunterlädt, wählt die Telekom. O2 landet im Mittelfeld, ist aber eine günstige Alternative. Websites laden bei O2 ähnlich schnell. Die Download-Geschwindigkeit ist allerdings deutlich niedriger.

(Autor: Markus Howest)

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 29.07.11:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?