Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Flughafen-Werbung: Passagiere wünschen sich mehr Interaktion

14.11.14 Rund 72 Prozent der Deutschen sind mindestens einmal im Jahr am Flughafen - und schauen dort unter anderem Werbung. Welche Außenwerbung sie besonders häufig wahrnehmen und welche Interaktionsmöglichkeiten sie sich mit den Werbemedien wünschen, zeigt eine Umfrage zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser der Initiative Airport Media zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , ein Zusammenschluss von 19 deutschen Flughäfen, und die Mediaagentur für Außenwerbung, PosterSelect.

Interaktive Außenwerbung: Wer die Kreditkarte durch den Schlitz im Display zieht, spendet automatisch für Misereor  - und zerschneidet virtuell die Fessel einer Person. (Bild: IAM/PosterSelect)
Bild: IAM/PosterSelect
Interaktive Außenwerbung: Wer die Kreditkarte durch den Schlitz im Display zieht, spendet automatisch für Misereor - und zerschneidet virtuell die Fessel einer Person.
Folgende Erkenntnisse zogen sie aus der Umfrage unter gut 1.000 Personen:
  • 72 Prozent der Befragten halten sich mindestens einmal im Jahr am oder im Flughafen auf. Insgesamt wurden laut Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) 2013 rund 202 Millionen Passagiere an deutschen Flughäfen gezählt. Und der Trend zur Flugreise zeigt kontinuierlich aufwärts.
  • Hinzu kommt eine verhältnismäßig lange Aufenthaltsdauer, in der die Passagiere Zeit haben, Werbebotschaften aufzunehmen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen: 89 Prozent der Besucher halten sich eine Stunde oder länger am Flughafen auf.
  • Folgende Medien sind am häufigsten aufgefallen:
    1. Hinterleuchtete Flächen / Plakate (70 Prozent)
    2. Große Posterflächen (61 Prozent)
    3. Digitale Werbemedien (58 Prozent)
    4. Promotionaktionen & Ausstellungsflächen (56 Prozent)
  • Laut der Umfrage finden die Passagiere, dass Flughafenwerbung:
    1. international ist (39 Prozent)
    2. auffällt (38 Prozent)
    3. gut in das Umfeld passt (37 Prozent - das bedeutet also im Umkehrschluss offenbar, dass die restlichen zwei von drei Leuten finden, Flughafenwerbung passt nicht zu Flughäfen).
  • Die Umfrage unterstellt, dass bei den Airport-Gästen ein Bedürfnis zur Interaktion mit den Werbeflächen bestehe. Die Befragten fänden besonders folgende Interaktionsmöglichkeiten interessant:
    1. Gutschein-Downloads zum Einkauf am Flughafen (45 Prozent)
    2. Kostenlose Leseproben-Downloads (26 Prozent)
    3. Einfache Online-Bestellung eines Produkts (24 Prozent).
    Das bedeutet aber wenig mehr als ein theoretisches Interesse, das wenig über tatsächliche Nutzung bei Verfügbarkeit aussagt. Was die Werte eher sagen, ist, dass sich 55 Prozent nicht für Gutscheine interessieren, 74 Prozent keine Leseproben wollen und 76 Prozent nichts online bestellen wollen.

(Autor: Verena Gründel-Sauer)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.11.14:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?