Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Relaunch Mister Wong: Paradigmenwechsel von Social Bookmarking zu Social Information

13.10.10 Mister Wong ist in den vergangenen Jahren zu Deutschlands erfolgreichstem Social Bookmarking-Portal gewachsen. Nun wird die Plattform in eine neue Ära geführt: Die Freie Bibliothek digitaler Dokumente - ein ähnliches Prinzip, wie es bereits von dem Microblogging-Dienst Twitter bekannt ist.

Ab sofort können Privatpersonen, Organisationen und Unternehmen ihre Dokumente und Texte auf der Plattform Mister Wong zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit der Öffentlichkeit teilen. Es ist keine weitere Software notwendig, alle Dateiformate werden automatisch zur Ansicht umgewandelt. Auch eine Einbindung auf anderen Seiten ist nun möglich. So können sich die Nutzer gegenseitig abonnieren und die Aktivitäten ihres Netzwerks verfolgen. Dokumente können mit anderen Nutzern auf Facebook, Twitter, Flattr oder Mister Wong selber geteilt, bewertet und kommentiert werden.

Die Vision des neuen Mister Wong ist die Vergesellschaftung von Wissen und Informationen. Mit einem Augenzwinkern wird dies von den Betreibern des Portals auf die Forderung "Freiheit für Dokumente!" zugespitzt. In der heutigen Informationsgesellschaft publizieren überwiegend Autoren, Journalisten und Blogger. Die Vielzahl von Menschen aber, die Wissen und Information erschaffen, haben dafür keinen publizistischen Kanal und eben diesen möchte Mister Wong mit der 'Freien Bibliothek digitaler Dokumente' zur Verfügung stellen.

Im Vordergrund soll dabei der Informationsaustausch, Unterhaltung und das Entdecken sowie Teilen von interessanten Texten und nützlichen Bookmarks stehen. Die Benutzung erfolgt, ähnlich wie man es von dem Microblogging-Dienst Twitter zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bereits kennt, über einen Stream beziehungsweise einer Pinnwand, auf welcher die eigenen Dokumente und Bookmarks zu sehen sind, aber insbesondere auch alle Beiträge, die man bei Mister Wong von Freunden oder Organisationen abonniert hat.

Während Twitter seine Nutzer "Was gibt's Neues?" fragt, stellt Mister Wong die Frage "Was empfiehlst du?", da das Konzept der Social Information weniger auf Nachrichten als auf Empfehlungen abzielt.

Das Portal zählt bisher rund 400.000 Mitglieder.

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 13.10.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?