Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Studie über Online-Konferenzen: Sprache und Video sind nicht genug

28.01.16 Es genügt nicht, sich bei Telefon- und Videokonferenzen gegenseitig zu hören und zu sehen - der gemeinsame Blick auf für die Besprechung wichtige Dokumente ist ebenso von hoher Bedeutung. Dies geht aus einer Studie von Anbieter Toplink zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser über Online-Meetings hervor, für die 23.300 überwiegend mittelständische Unternehmen befragt wurden.

Die Zukunft der Arbeit liegt in neuen Techniken (Bild: NASA/Visipix)
Bild: NASA/Visipix
Die Zukunft der Arbeit liegt in neuen Techniken
Demnach bevorzugen zwei Drittel (66 Prozent) der Unternehmen Online-Besprechungen, bei denen sie Dokumente hochladen und gemeinsam betrachten können. 64 Prozent halten darüber hinausgehend Desktop-Sharing für nützlich, um sich gegenseitig beispielsweise eine Vorgehensweise auf dem Bildschirm zeigen zu können. Über die Hälfte (54 Prozent) wollen Dokumente während der Konferenz live mit Anmerkungen versehen und Aufgaben für alle ersichtlich festhalten können. Immerhin noch deutlich mehr als ein Drittel (38 Prozent) wollen nach dem Meeting eine Zusammenfassung im PDF-Format per E-Mail erhalten. 35 Prozent bevorzugen die Aufzeichnung der Konferenz als WAV-Datei, die ihnen im Nachgang zum Online-Meeting zugesandt wird.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.01.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?