Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Infografik Paid Content: Jeder achte Deutsche kauft digitale Güter im Internet

22.02.16 Jeder achte Deutsche (12,8 Prozent) hat schon einmal für digitale Güter und Services im Internet Geld bezahlt, so die Studie 'Paid Content in Deutschland' des DCI Instituts zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser in Zusammenarbeit mit der Hamburger Hochschule Fresenius zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die iBusiness vorab vorliegt.

 (Bild: SXC.hu/ilker)
Bild: SXC.hu/ilker
Das entspricht zirka 6,5 Millionen Nutzer. Vor allem jüngere Zielgruppen stehen auf Paid Content: In der Altersgruppe 18 bis 24 Jahre sind es 16,3 Prozent, bei den 25- bis 34jährigen sogar 17,6 Prozent - wohl aufgrund deren höherer Onlinegaming-Affinität. Die Gruppe der 25- bis 34Jährigen gibt am meisten Geld im Bereich Musik, Games und Filme aus. Die über 65jährigen hingegen gibt am meisten für E-Books und News aus.

Musik wird quer über die Altersgruppen am häufigsten kostenpflichtig genutzt (54,6 Prozent), gefolgt von Computerspielen. Nachrichten werden mit 9,6 Prozent am wenigsten kostenpflichtig genutzt.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Jeder achte Deutsche (12,8 Prozent) hat schon einmal für digitale Güter und Services im Internet Geld bezahlt, so die Studie 'Paid Content in Deutschland'.
(chart: DCI/Fresenius)


Marktführer im Bereich des digitalen Contents ist Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (50,3 Prozent der Nutzer), gefolgt von Google Play zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (35,8 Prozent). Apple Itunes zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser landet mit 26,2 Prozent auf Platz drei.

Gekauft wird vor allem per Paypal zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser (66,6 Prozent). Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte und Gutschein nutzen nur ein Drittel bis ein Viertel der Nutzer.

Der Markt liegt bei einer Milliarde Euro jährlich

Rechnet man die Angaben auf die absoluten Nutzerzahlen um, dann ergibt sich ein Umsatzniveau von Paid Content (basierend auf der statistischen Bandbreite) zwischen 550 Mio. und 1,1 Mrd. Euro. Hierbei ergibt sich das untere Niveau aus den Annahmen, dass lediglich 6,1 Millionen Onlinenutzer auch Käufer sind und dies sich innerhalb der monatlichen Ausgaben eher an der unteren Grenze befinden. Das obere Umsatzniveau ergibt sich aus den Annahmen, dass 6,7 Mio. Onlinenutzer Käufer sind und diese eher im oberen Ausgabenbereich der jeweiligen Ausgabenranges digitale Inhalte und Services kaufen.

(Autor: Joachim Graf)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 22.02.16:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?