Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

IT-Verantwortliche: Chefs sind zu dumm fürs Internet

21.09.12 Die überwiegende Mehrheit der CIOs und IT-Verantwortlichen (80 Prozent) bescheinigen ihrer Führungsetage einen Mangel an digitalem Verständnis. Das habe zur Folge, dass diese Unternehmen nur langsam auf Marktentwicklungen reagieren könnten und so Chancen für Entwicklung und Wachstum ungenutzt blieben.

Das ist eines der Ergebnisse einer neuen Studie zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die vom Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Auftrag von CA Technologies in über 20 Ländern - darunter in Deutschland - durchgeführt wurde.

Der Anbieter von IT-Management-Software und -Lösungen fand heraus, dass fast die Hälfte der CIOs nicht in strategische Entscheidungen des Unternehmens einbezogen werden. Die Rolle des CIOs muss sich daher zum "Broker von IT-Services" wandeln. CIOs sind derweil in einer guten Position, das "digitale Verständnis" auf Geschäftsführungsebene zu verbessern und dafür zu sorgen, dass in Bezug auf Technologie strategischer gedacht und so mehr Chancen auf das Unternehmenswachstum genutzt werden.

(Autor: Joachim Graf)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Tags: ITK
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.09.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?