Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars

Mobile Games werden bevorzugt abends und im Bett genutzt

26.06.13 Die Anzahl der mobilen Spieler nimmt in Deutschland kontinuierlich zu. Insgesamt spielen bereits 34 Prozent aller Spieler hierzulande mobil. 8,2 Prozent spielen am häufigsten mit dem Smartphone, 4,3 Prozent meistens mit dem IPhone und 4,1 Prozent am häufigsten mit dem Tablet-PC oder einem IPad. So das Ergebnis einer Umfrage des Anbieters von Cross-Plattform-Spielen King zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Am häufigsten werden mobile Casual Social Games wie Candy Crush Saga abends gespielt (32,8 Prozent), gefolgt von "eigentlich zu jeder Zeit" (31,4 Prozent) und nachmittags (15,3 Prozent). Seltener werden sie nachts (1,7 Prozent), morgens (3,7 Prozent), vormittags (4,4 Prozent) oder mittags (5,3 Prozent) gespielt. Auf die Frage, in welcher Situation am häufigsten mobil gespielt wird, gibt es eine kleine Überraschung: Auf Platz vier, nach "in Pausen oder Wartezeiten" (48,6 Prozent), "beim Fernsehen" (19,8 Prozent) und "wenn ich unterwegs bin" (19,4 Prozent), wird mit 9,4 Prozent "im Bett" genannt.

Befragt wurden im Zeitraum vom 3. bis 14. Mai dieses Jahres 6.167 Personen aus Deutschland, die das Spiel Candy Crush Saga innerhalb der letzten 30 Tage mindestens einmal gespielt haben. Die Befragung erfolgte per E-Mail.

(Autor: Markus Howest)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 26.06.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?