Ggewinnen Sie heute im iBusiness Adventskalender Datenrettung für SQL-Datenbanken und Festplatten
Jetzt mitmachen und gewinnen
Whitepaper: Anwendungsbeispiele zum Big-Data-Einstieg mit Open-Source bei Unternehmen > 200 Mitarbeitern
Gratis-Download
Affiliate in Deutschland: Abgeschlagener Markt mit sanktioniertem Fraud
Bild: HighText/Wikimedia
Bild: HighText/Wikimedia unter GNU-FDL

Affiliate in Deutschland: Abgeschlagener Markt mit sanktioniertem Fraud

Zwar wächst der Affiliate-Markt in Deutschland - allerdings nur halb so schnell wie der ihn tragende ECommerce-Markt, wie iBusiness-Analysen belegen. Und Affiliate-Betrüger sind nach wie vor erfolgreich. Wir rechnen ...

Diesen Artikel weiterlesen?

Als Basis-Mitglied können Sie fünf Premium-Analysen pro Kalendermonat kostenfrei abrufen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Leistungen ansehen

Marktzahlen zu diesem Artikel

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Ralf Mardeis Von: Ralf Mardeis, PeakPoint GmbH Relation Browser Zu: Affiliate in Deutschland: Abgeschlagener Markt 19.03.13
Lieber Herr Graf,

ich schätze Sie als Mensch und kritischer Betrachter unsere Branche sehr. Die permante kritische Betrachtung des Affiliate Marketing erstaunt mich jedoch immer wieder. Insbesondere, da Sie ja, wie im Artikel beschrieben, selbst ein Affiliate Programm betreiben. Es scheint also gute Gründe zu geben, Affiliate Marketing als Bestandteil des Online Marketing Mix zu nutzen.

Vielleicht die extrem hohe Visibiltiy, die über Affiliate Partner erzielt wird, zu einem eTKP, der weit unter einer klassischen TKP-Buchung liegt, dafür aber äußerst zielgruppenaffin platziert ist? Die schnelle und professionelle Reaktionsfähigkeit der Werbe- und Vertriebspartner, die dafür sorgen, dass aktuelle Promotions und Themen schnell kommuniziert werden? Die Innovationskraft der Branche, die es ermöglicht hat, äußerst zielgruppennah und ohne Investitionsrisiko Display-Kampagnen zu platzieren? Komplexe und durchaus wirkungsvolle Re-Targeting bzw. Re-Marketing Maßnahmen zu realisieren? Reichweitenstarke Push-Kampagnen über Gutschein-Publisher, die entgegen ihrem Ruf stark dazu beitragen auch Neukunden zu gewinnen (wenn man weiß, wie es am besten realisiert wird). Oder die Vielzahl an Bloggern, die mit hoher Glaubwürdigkeit und Kompetenz dazu beitragen, neue Themen im Netz zu verbreiten?

Die Herausforderung liegt meines Erachtens eher daran, dass der Markt und die Möglichkeiten nach wie vor unterschätzt und zu wenig genutzt werden. Das mag auch daran liegen, dass es im Grundsatz deutlich komplexer und herausfordernder ist, eine umsatzstarke Affiliate Strategie zu etablieren und am laufen zu halten.

In Bezug auf die von Ihnen angesprochene Fraud Problematik, stehen wir sicher vor Fragestellungen, die offen und transparent behandelt werden sollen. Das ist aber kein typisches Affiliate Marketing Problem. Fraud bzw. Diebstahl gibt es praktisch überall, damit muß man in der Wirtschaft lernen umzugehen. Auch im Offline Handel muß tagtäglich damit umgegangen werden, dass Ware gestohlen wird. Und wer hinterfragt die Impressions, die als Grundlage für die klassische TKP-Buchung herangezogen werden (oder Auflagen im Print)? Könnte es sein, dass wir hier auch im weitesten Sinne über Fraud der Publisher sprechen können, aber keine darüber redet?

Wie wäre es, wenn Sie auch einmal über die Möglichkeiten, der Innovationskraft, den Herausforderungen und Anforderungen des Affiliate Marketing sprechen?

Unsere Branche ist vielfältig und es gibt eine Menge Menschen, die durchaus wissen, auf was man achten muß und die ganz sicher bereit sind, mit Ihnen über die Vor- und Nachteile, die Chance und Risiken zu sprechen.

Viele Grüße aus München Haar
Ralf Mardeis
Geschäftsführer der PeakPoint GmbH
Joachim Graf Von: Joachim Graf Expertenprofil , HighText Verlag Relation Browser Zu: Affiliate in Deutschland: Abgeschlagener Markt 19.03.13
iBusiness hinterfragt den Affiliate-Markt ebenso wie alle anderen Marktsegmente. Wir haben ebenso stets an die Brutto/Netto-Werbemarktvermischung im Displaybereich hingewiesen, wie wir im M-Commerce Umfeld darauf hingewiesen haben, dass es tatsächlich eher einen Couch- als einen Mobil-Commerce gilt. Und beim Affiliate-Markt stört uns nach wie vor die mangelnde Transparenz, mit der viele Branchenmitglieder mit dem Fraud-Thema umgehen.

Ich glaube: Solang der Markt derart intransparent ist, so lange wird er auch nicht den Platz im Marketingmix bekommen, der ihm eigentlich zusteht.

Und: Nur wenn man den Publisher-Fraud wirksam und transparent bekämpft, kann man den Auswüchsen der Provisionsstreichungen auf Seiten mancher Merchants angehen.

Transparenz ist die Voraussetzung dafür, nicht eine Folge.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.03.13:
Premium-Inhalt Affiliate in Deutschland: Abgeschlagener Markt mit sanktioniertem Fraud (19.03.13)
Premium-Inhalt Sorgt endlich für Transparenz! (19.03.13)
Mode Commerce: Warum Digital Divas für Händler so interessant sind (19.03.13)
USA: Marketplace-Händler verklagen Amazon (19.03.13)
VDZ startet Werbe-Gütesiegel für Webseiten (19.03.13)
Facebook hat wieder einen Technik-Chef (19.03.13)
Smartphones etablieren sich als mobile Spielkonsole (19.03.13)
Xing: der schmale Grat zwischen Kontaktaufnahme und Spam (19.03.13)
Online-Piraterie und Streaming wirken nicht negativ auf Musikabsatz (19.03.13)
Dropbox kauft iOS-Mailclient (19.03.13)
Getgoods steigert Umsatz auf über 400 Millionen Euro (19.03.13)
Newsletter-Remarketing: Optimierungspotenzial für Onlineshops (19.03.13)
Payment: Zahlung auf Rechnung laut Experten am sichersten (19.03.13)
Videospielverkauf kriselt: Chef von Electronic Arts hört auf (19.03.13)
Online-Offline-Integration: Neues Modell bringt 360°-Sicht auf den Kunden (19.03.13)
Samwer-Brüder: 150 Millionen Euro Gründerkapital für Startups (19.03.13)
Digital Accelerator-Programm sucht wegweisende Geschäftsideen (19.03.13)
Nexum beruft neuen Aufsichtsrat (19.03.13)
Golden Alligator stärkt Design-Kompetenz und expandiert nach L.A. (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Agenturleistungen, Onlineprojekte (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Kommunikationskampagne (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: IT-Dienste (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Java- und .NET-Entwicklung (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Help-Desk und Unterstützungsdienste (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: IT-Unterstützungs- und -Beratungsleistungen (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: IT-Sicherheit (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Grafik-Design (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Druckdienste (19.03.13)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Druckarbeiten (19.03.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?