Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

Mobile Musik: Smartphone schließt zum MP3-Player auf

09.12.13 Bereits neun von zehn Deutschen hören Musik unterwegs, so eine neue online-repräsentative Studie des Meinungsforschungsinstituts Respondi im Auftrag des Bundesverbands Musikindustrie. Beliebtestes Abspielgerät ist immer noch der MP3-Player, den 38,8 Prozent der Befragten am häufigsten nutzen, um Musik unterwegs zu hören. Doch das Smartphone holt auf.

Knapp hinter dem MP3-Player liegt das Smartphone, das bereits 38,4 Prozent für Musikhören nutzen - eine Vorliebe, die vor allem bei den Jugendlichen stark ausgeprägt ist: So nutzen 80 Prozent der 14- bis 19-Jährigen das Smartphone am häufigsten zum Musikhören unterwegs und damit doppelt so viele wie in der Gesamtbevölkerung.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren


Im Durchschnitt haben die Befragten drei Musik-Apps auf ihrem Smartphone, die sie vorrangig zum Musikhören oder zur Information über Musik nutzen. Beliebteste Musik-App ist iTunes zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser vor den zahlreichen Radio-Apps, die zusammen gewertet den zweiten Platz einnehmen. Die App Shazam zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser , die Songs in der Umgebung identifizieren kann, landet auf dem dritten Platz, auf dem vierten Platz rangieren die Audio-Streaming-Apps vor der Videostreaming-App Youtube zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser .

Ein Viertel der Befragten gibt an, heute mehr Musik unterwegs zu hören, als noch vor zwei Jahren, 27 Prozent gehen davon aus, dass die mobile Musiknutzung auch in Zukunft weiter steigen wird. Am liebsten wird Musik unterwegs im Auto gehört (81 Prozent), nur etwa jeder zehnte hört dagegen Musik auf dem Fahrrad oder beim Spazierengehen. Deutliche Altersunterschiede zeigen sich vor allem bei der Nutzung von Musik in den öffentlichen Verkehrsmitteln: Während nur ein Drittel der insgesamt Befragten angibt, in Bus oder Bahn mit Kopfhörer unterwegs zu sein, ist dies bei 8 von 10 Jugendlichen unter 20 Jahren der Fall.

(Autor: Joachim Graf)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 09.12.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?