Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Mehr Werbung auf Android als auf IOS

30.10.12 Der Anteil an verfügbaren Ad-Impressions auf mobilen Endgeräten in Deutschland ist auf Android zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser rund doppelt so hoch wie auf Apples zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser IOS. Das Blackberry-OS von RIM zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser spielt in Deutschland nur noch eine untergeordnete Rolle.

Mobil-Werbenetz Inmobi zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat heute die Deutschlandausgabe des Quartalsbericht 'Mobile Insights Report' für den Zeitraum Juli-September 2012 veröffentlicht. Der Bericht zeigt anhaltendes Wachstum bei Tablets und anderen internetfähigen Geräten. Innerhalb des Werbenetzwerks in Deutschland haben diese um 5,5 Prozent zugelegt.

Das Galaxy von Samsung hat Android geholfen, seinen Spitzenplatz mit 59 Prozent Marktanteil zu behaupten. Allerdings gab es hier im dritten Quartal nur 0,2 Prozent Wachstum. Dagegen hat Apple mit 5,3% das größte Wachstum unter den Herstellermarktanteilen zu verzeichnen. Samsung alleine wuchs nur um 2,5 Prozent.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren


Das bedeutet: Mobilwerbung wird in Deutschland eher auf Android als auf IOS ausgeliefert, aber Apple-Systeme holen hier auf. Das liegt daran, dass Android-Apps eher kostenlos und werbefinanziert sind, während der Paid-Anteil bei IOS-Apps höher ist. Außerdem sind mehr Android- als IOS-Geräte verkauft.

Die Ad Impressions haben bei den mobilen Apps um 35 Prozent zugenommen. Bereits 71 Prozent der Ad Impressions im Inmobi-Netzwerk werden in Apps ausgesteuert, während die übrigen 29 Prozent dem mobilen Internet zuzuschreiben sind.

(Autor: Joachim Graf)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 30.10.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?