Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Werbemarkt: Digitale Werbeformen legen um 9,2 Prozent zu

05.12.12 Für die digitalen Werbeformen wie Banner, Online-Filme und Social Ads verzeichnen die Analysten von Magna Global zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser für 2012 ein starkes Wachstum. Sie legen um 9,2 Prozent zu. Dies entspricht etwa einem Gesamtumsatz von 3,4 Milliarden Euro. Damit schließt Digital weiter bei den Umsätzen zu TV auf und überholt diesen Kanal sogar in Bezug auf den Werbemarktanteil um zwei Prozentpunkte (TV: 22 Prozent; Digital: 24 Prozent).

Vor allem die zunehmende Zahl von Tablets treibt den Bereich Digital massiv voran, so die Erkenntnis der Studie. Lediglich drei Jahre nach der Einführung der ersten Geräte nutzen bereits über 50 Millionen User weltweit mobile Anwendungen - Tendenz steigend. Dies wird sich auch deutlich auf den deutschen Markt auswirken. Die starken Mobile-Wachstumszahlen werden sich auch in 2013 fortsetzen, so die Prognosen.

Für 2013 wird ein Umsatzwachstum von 13,5 Prozent im Bereich Digital erwartet. Treiber dieser Entwicklung sind mit einem Wachstum von 80 Prozent die Bereiche Online-Video und mobile Formate. Klassische PC-Formate wie Banner und Sponsoring legen um sechs Prozent beim Umsatz zu und Paid Search bleibt konstant bei 14 Prozent Wachstum.

Der Print-Sektor in Deutschland ist immer noch das stärkste Segment bei den Media-Ausgaben und erfreut sich weiterhin - trotz der Schließung zahlreicher Publikationen wie der Frankfurter Rundschau und der FTD - an hohen Auflagen und einem Werbe-Marktanteil von 44 Prozent. Allerdings ging 2012 das Werbevolumen im Print-Bereich bei Zeitungen und Zeitschriften laut Erhebung um 3,6 Prozent (Zeitungen) bzw. 4,3 Prozent (Magazine) zurück.

(Autor: Markus Howest)

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 05.12.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?