Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Wikileaks-Affäre: Wau-Holland-Stiftung wehrt sich gegen PayPal-Boykott

08.12.10 - Die Wau-Holland-Stiftung zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat rechtliche Schritte gegen Paypal zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser eingeleitet, heißt es in einer Pressemitteilung der Wau-Holland-Stiftung. Der Bezahldienst hatte der gemeinnützigen Stiftung ein Konto für Wikileaks-Spendengelder gesperrt. Außerdem haben Wikileaks und die Wau-Holland-Stiftung Paypal als Zahlungsmöglichkeit von ihren Webseiten entfernt.
Unterdessen bleibt Wikileaks-Chef Julian Assange bis auf weiteres in London in Untersuchungshaft. Das Gericht verweigerte ihm wegen Fluchtgefahr eine Kaution. Bald wollen die Richter in England über eine Auslieferung nach Schweden entscheiden, wo Assange wegen vermeintlicher Vergewaltigung gesucht wird.

von Sebastian Halm

Wollen Sie mehr Informationen zu diesem Thema abrufen?

Jeden Tag die neuesten Trends aus der Branche.

iBusiness bietet Ihnen tägliche Analysen und aktuelle Nachrichten. Die Premium-Mitglieder erhalten vollen Zugriff auf iBusiness, als Basis-Mitglied sind Sie kostenfrei aktuell informiert.

Jetzt registrieren!

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.12.10:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?