Wie »revolutionär« KI im Marketing wirklich ist und worauf Marketer stets ein Auge halten sollten, zeigt Sebastian Mengewein anhand von Praxisbeispielen.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Entwicklungen für den E-Commerce der Zukunft vor - von Chatbots und Künstlicher Intelligenz bis zu Internet der Dinge und agilem Marketing.
Hier kostenlos abrufen
Marktzahlen

Elektronische Urlaubsgrüße - auf welchem Wege deutsche Urlauber aus den Sommerferien grüßen

Elektronische Urlaubsgrüße - auf welchem Wege deutsche Urlauber aus den Sommerferien grüßen

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Beschreibung

Whatsapp ist die neue Postkarte: Deutsche grüßen elektronisch aus dem Urlaub Die Mehrheit der deutschen Urlauber senden ihre Feriengrüße auf elektronischen Weg. Rund zwei Drittel der Urlauber grüßen aus den Sommerferien mit SMS, Anruf oder über Internet. Vor zwei Jahren lag der Anteil erst bei 53 Prozent. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben. Rund jeder Dritte (35 Prozent) will zu Handy oder Telefon greifen. Jeder Fünfte (20 Prozent) plant den Versand von SMS, fast genau so viele (19 Prozent) wollen Nachrichten über einen Smartphone-Messenger verschicken. Damit hat sich der Anteil der App-Nutzer seit 2012 fast verdoppelt, damals wollte erst jeder Zehnte seine Grüße auf diese Weise versenden. Jeder siebte Urlauber (16 Prozent) grüßt per E-Mail, jeder Neunte (12 Prozent) setzt auf Soziale Netzwerke. Eine MMS, also eine mit Bild oder Ton angereicherte SMS, wollen 4 Prozent versenden.

Quelle und Datum

25.06.14 – Bitkom

Datei

Datei Speichern

Verknüpfte Artikel

Whatsapp ist die neue Postkarte: Deutsche grüßen elektronisch aus dem Urlaub (25.06.14)

Verknüpfte Charts

Keine Treffer

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?