Wie der Maschinenraum Ihres Datenmanagements für wirklich besseres Marketing, E-Commerce oder Big Data aussehen sollte, damit es nicht bei der Vision bleibt, sondern Transformation wirklich gelingt.
Zur Virtuellen Konferenz 'Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce'
Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Entwicklungen für den E-Commerce der Zukunft vor - von Chatbots und Künstlicher Intelligenz bis zu Internet der Dinge und agilem Marketing.
Hier kostenlos abrufen
Marktzahlen

Die wichtigsten Informationsquuellen von Internetnutzern

Die wichtigsten Informationsquuellen von Internetnutzern

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren

Beschreibung

In den letzten beiden Jahren ist die Zahl der Internet-Nutzer, die ihre Informationen über soziale Netzwerke beziehen, signifikant angestiegen. Demnach ist Facebook als Informationsquelle für 76 Prozent der Befragten fast eine genauso wichtige Anlaufstelle geworden wie Suchmaschinen (79 Prozent). Die drei großen globalen sozialen Netzwerke Facebook (+57 Prozent), Twitter (+25 Prozent) und LinkedIn (+21 Prozent) konnten alle deutlich zulegen. Des Weiteren haben sich Push-Benachrichtigungen bei 48 Prozent der Online-Nutzer etabliert. Die Konsequenz für Marketer: Sie müssen ihre Inhalte auf den entsprechenden Plattformen zur Verfügung stellen, um Kunden auch in Zukunft noch zu erreichen.

Quelle und Datum

Quelle: https://research.hubspot.com/reports/the-future-of-content-marketing
07.07.16 – Hubspot

Datei

Datei Speichern

Verknüpfte Artikel

Weltweite Studie: So konsumieren Verbraucher Onlinemedien wirklich (11.07.16)

Verknüpfte Charts

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?