Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:SBK
Anbieter/Agentur:Marit
URLhttp://www.marit.ag

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 11.05.11)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://de-de.facebook.com/SBK
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Versicherungen
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
Siemens-Betriebskrankenkasse
Entwickelt mit (Autorensystem, CMS, Flash, 3D-Programm....)
TYPO3
Aufgabe/Briefing
Die Münchner Internetagentur Marit AG hat den Social Media-Auftritt der Siemens-Betriebskrankenkasse bei Facebook und Twitter aufgefrischt.
Umsetzung/Lösung
Als kommunikationsorientierter Dienstleister einen Social Media-Auftritt zu haben, ist mittlerweile Standard. Ihn zu pflegen, mit attraktiven Features und wichtigen Informationen auszustatten, ist der Schritt in Richtung echte Kundenorientierung. Zudem zeigt ein solches Engagement, dass das betreffende Unternehmen den Kundendialog ernst nimmt.

Um dies zu erreichen, hatte die Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) die Münchner Internetagentur Marit AG beauftragt, ihren Social Media-Auftritt auf Facebook und Twitter zu überarbeiten. Herausgekommen ist ein neu gestalteter Auftritt, der das umfassende Leistungsangebot der SBK ihren Mitgliedern und Interessenten jetzt auch bei Facebook umfassend präsentiert.

Die neuen Applikationen wurden allesamt von der Marit AG grafisch gestaltet. Der technischen Umsetzung mit dem Open Source CMS TYPO3 folgte die initiale Content-Migration. Nach der Integration der TYPO3 Templates in die Facebook-Seite können die Fans und Freunde der SBK jetzt von diesen neuen Angeboten profitieren:

* Team: Das Social Media-Team der SBK stellt sich vor
* SBK Versprechen: Dafür steht die SBK
* Die SBK im Web: Übersichtliche Darstellung der SBK-Webauftritte
* Newsletter: Anmeldung zum SBK-Newsletter
* Magazin leben: führt zum Magazin *leben der SBK als eMagazin oder PDF der aktuellen Ausgabe

Für die Twitter-Seite wurde das Design angepasst. Schönste Neuerung ist hier die Darstellung des SBK-Twitter-Teams, die zur Emotionalisierung der Seite beiträgt und damit ganz im Sinne der SBK der Seite einen persönlichen Touch verleiht.
nach oben | Zurück zur Übersicht