Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen
Etats / Referenzen / Detailansicht Zurück zur Übersicht
Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:mcdonalds.de/meinburger
Anbieter/Agentur:Razorfish
URLhttp://www.razorfish.de

Details zum Projekt: (zuletzt aktualisiert am: 06.03.12)

Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.mcdonalds.de/meinburger
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Nahrungs-/Genußmittel
Anwendungsbereich
Marketing
Zielplattform
Web
Auftraggeber
McDonalds
Aufgabe/Briefing
Die Menschen sind verrückt danach, ihren eigenen Burger zu kreieren. Über drei Millionen User entwarfen in nur wenigen Tagen auf www.mcdonalds.de/meinburger insgesamt über 300.000 Burger.

Gleichzeitig gab es auch fast täglich Versuche, den Burgerkonfigurator zu manipulieren, die allerdings nicht geglückt sind: Der faire Wettbewerb wurde zu jedem Zeitpunkt gewährleistet. Aber die häufigen Hacker-Angriffe brachten die Agentur Razorfish auf die Idee für eine ungewöhnliche Recruitmentkampagne: In Kooperation mit McDonald's versteckte Razorfish Berlin im Quellcode des Burgerkonfigurators eine Botschaft. Besonders ausgefuchste Hacker ernten Lob: „Glückwunsch, so weit kommen nicht viele. Zeit für den nächsten Schritt: talents@razorfish.de.“

Razorfish hat mit „Mein Burger" eine der erfolgreichsten integrierten Kampagnen entworfen und die ersten Crowdsourcing-Burger für McDonald’s hervorgebracht. Die Berliner Agentur betreut McDonald's Deutschland schon seit mehr als drei Jahren als digitale Leadagentur.
nach oben | Zurück zur Übersicht