Sony und TKKG: Transmediales Storytelling zum Mitmachen Jetzt anmelden
Twitch, WhatsApp, Instagram: Wie Sony für TKKG transmediales Storytelling schuf. Falk Poetz von Mantikor liefert Insights zu "TKKG und die 12.000 Detektiv:innen", einem der herausragenden Social Media Projekte des letzten Jahres.

Jetzt anmelden
Retail Media Advertising für mehr Sichtbarkeit und Umsatz Zum Vortrag anmelden
Sich auf Top-Marktplätzen von der Masse abheben? Dann führt an einer gezielten Retail-Media-Werbestrategie kein Weg vorbei. Der Vortrag von ChannelAdvisor untersucht aktuelle Retail-Media-Trends und zeigt, wie Sie Ihre Anzeigenkampagnen optimieren.
Zum Vortrag anmelden

Etats, Projekte, Launch und Relaunch

Suche in:
Sortiere nach:

DDB Tribal Hamburg startet "Telekom "Entertain. Mehr als Fernsehen."" für "Deutsche Telekom"

Projekttitel und ausführende Agentur:
Projekt-Titel:Telekom "Entertain. Mehr als Fernsehen."
Anbieter/Agentur:DDB Tribal Hamburg
URLhttp://www.ddb-tribal.com
Details zum Projekt:
Art der Meldung
Launch
Öffentlich zugänglich
http://www.telekom.de
Leistungen des Anbieters
Beratung/Konzeption,Technische Umsetzung (Backend),Kreative Umsetzung (Frontend)
Branche
Telekommunikation
Anwendungsbereich
Marketing,Werbung
Zielplattform/Medium
Web,Mobile,Andere Plattform
Auftraggeber
Deutsche Telekom
Aufgabe/Briefing
"Entertain. Mehr als Fernsehen." Unter diesem Motto startet die Telekom am heutigen Dienstag eine groß angelegte Werbekampagne in TV, Print und Online. Die Kampagne zeigt, dass Entertain, das TV-Angebot der Telekom, mehr ist als herkömmliches Fernsehen. Entertain ist Innovation.

Die Kreation stammt von der DDB Tribal GmbH, Hamburg, die Produktion von Tony Petersen Film GmbH, Hamburg.
Umsetzung/Lösung
Die Kampagne inszeniert Entertain mit aufmerksamkeitsstarken Bildern als innovatives TV-Angebot. HD-Qualität, Bedienung über das Smartphone, Time-Shift, Sprachsteuerung, Programmierung von unterwegs und zahlreiche TV-Apps machen Fernsehen hochwertiger, flexibler, bequemer und individueller.

Der Spot wurde in Zusammenarbeit mit dem britischen Regisseur Noah Harris realisiert. Seine Passion für Design und sein umfassendes Verständnis für Filmtechnik und Bildgestaltung spiegeln sich in jeder einzelnen Szene wider. Die real gedrehten Bilder verleihen den futuristisch wirkenden Sequenzen des Spots eine einzigartige Stimmung.

Die Kampagne startet auf den reichweitenstarken Sendern zunächst als 40sekünder und wird dann von unterschiedlichen Spots mit 30 Sekunden Länge abgelöst. Parallel dazu gibt es Online einen 20sekündigen PreRoll-Ad. Ferner wird es Banner und Online-Sonderwerbeformen sowie Mobile-Anwendungen geben. Im Print-Bereich geht eine doppelseitige Anzeige auf die Details der Features ein.