Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Leitfaden kaufen
Welche Ansätze, Methoden und Erfolge iBusiness bei der Zukunftsforschung hat

iBusiness Executive Summary

weitere Ausgaben

 (Bild: )
Bild:

Executive Summary 12/2003

04.08.2003 Der exklusiv iBusiness-Premium-Mitgliedern vorbehaltene Trendletter iBusiness Executive Summary liefert dieses Mal unter anderem

  • Online-PR: Welches die besten Dienstleister für Online-Mediamonitoring, -Konkurrenzbeobachtung und -Clipping sind und wieviel sie kosten
  • Online-Spielemarkt:: Wie Agenturen und Publisher mit Offlinespielen online verdienen
  • Paid Content: Welche Konzepte im Web tatsächlich funktionieren. Und was Dienstleister tun müssen.

Newslog: Die Analysen von Juli 2003


Weiterlesen

Dienstleister für Online-Mediamonitoring

Für Unternehmens-Pressestellen und PR-Agenturen wird es immer schwieriger, den Überblick über die Berichterstattung in den Online-Medien zu behalten. Online-Monitoring-Dienstleister können helfen. Eine iBusiness-Studie trennt Spreu von Weizen.
Weiterlesen
Bild:

Online-Spielemarkt: Online steigert Offline-Absatz

Ob nun Brettspiel, CD-ROM-Game oder Konsolenspiel - die Publisher bringen mehr und mehr Spiele auch ins Internet. Dafür gibt es mehrere Gründe. Der wohl Wichtigste: Die Online-Fähigkeit verbessert on- wie offline den Absatz der Spiele.
Weiterlesen
Bild:

Paid Content oder: Wie kommt man an die Millionen?

127 Millionen Euro warten einer aktuellen Verleger-Studie zufolge darauf, in den kommenden zwei Jahren für kostenpflichtigen Content im Web ausgegeben zu werden. Doch noch läuft die Verkaufsmaschine für Bezahlinhalte nur schleppend an. Denn noch fehlen schlüssige Online-Vermarktungskonzepte.
Weiterlesen
Tags: [bisher keine Tags]
Trackbacks / Kommentare / Bookmarks