Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
 (Bild: pixabay/geralt)
Bild: Pixabay/geralt

05. Juli 2018, 09:30 Uhr bis 14:05 Uhr

Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce

Daten und künstliche Intelligenz sind heiß diskutierte Themen in E-Commerce und Marketing. Doch der Weg vom Anwenden-Wollen zur operativen Realität ist weit: In dieser Konferenz erfahren E-Commerce- und Marketing-Entscheider, wie sie Daten und maschinelle Intelligenz effizient und machbar anwenden können.

In der Technik- und Medienbranche schlagen vier von zehn Unternehmen nach eigenen Angaben bereits Profit aus künstlicher Intelligenz. Doch nicht alle sind schon so weit: Insgesamt möchten viele Firmen gerne Daten und KI ausnutzen, wissen aber nicht genau wie. So finden acht von zehn Marketing-Managern die Themen Daten und KI wichtig, aber nur etwas mehr als zwei von zehn wenden es konkret an. In der virtuellen iBusiness-Konferenz erläutern Experten wie Firmen das Optimum aus Daten und dem Potenzial künstlicher Intelligenz herausholen. Dabei wird es auch um die Frage gehen, wie man Prozesse so aufsetzt, dass sie rechtssicher funktionieren.

Das Programm:

09:30
bis 09:55

Künstliche Intelligenz im Marketing: Zwischen Verheißung und heißer Luft

Joachim Graf, iBusiness.de (Bild: Michael Poganiatz)
Joachim Graf, iBusiness.de
Referent: Joachim Graf (iBusiness.de)

Joachim Graf ist Zukunftsforscher und Herausgeber von iBusiness, ONEtoONE und Versandhausberater.

Was steckt wirklich hinter den Werbeversprechen der Künstliche Intelligenz. Zukunftsforscher Joachim Graf analysiert die Hoffnungen, die sich mit Daten getriebenen Marketing- und Commerce-Ansätzen verbinden, wirft einen Blick auf die technische Realität, stellt Marktzahlen vor und beschreibt die wirklichen Handlungsoptionen für Shopbetreiber, Marketingverantwortliche und CDOs.

10:00
bis 10:30

So geht's: Mehr Verkäufe und geringere Kosten mit Predictive Analytics

Manuel Ifland, plus-IT GmbH (Bild: plus-IT GmbH)
Manuel Ifland, plus-IT GmbH
Referent: Manuel Ifland (plus-IT GmbH)

Manuel Ifland ist Senior BI Consultant bei der plus-IT und verfügt über eine breite Expertise im Bereich Datenmanagement. Der studierte Fachinformatiker ist zertifiziert im Bereich Microsoft SQL Server, Business Intelligence Development und Microsoft Solutions Expert Business Intelligence. Er berät seit vielen Jahren Kunden umfassend im Bereich Datenanalyse und Business Intelligence und ist dabei stets auf dem neusten Stand der technischen Entwicklungen und Möglichkeiten.

Anhand eines Showcases, dem Modehändler plus4moda zeigen wir den gewinnbringenden Einsatz von Predictive Analytics im E-Commerce. Plus4moda hat drei Filialen und verfolgt das Ziel, seine Abverkäufe zu steigern und Lagerbestände zu optimieren. Durch Predictive Analytics und Maschine Learning werden Wahrscheinlichkeiten für Käufe aufgrund verschiedener Einflussfaktoren simuliert, sowie Absätze vorhergesagt und entsprechende Maßnahmen zur Optimierung aufgezeigt.

10:35
bis 11:05

Standortinformationen verstehen: Wie Location Intelligence das Nutzererlebnis verbessert

Giovanni Costa, Loqate (vormals Addressy) (Bild: Loqate (vormals Addressy))
Giovanni Costa, Loqate (vormals Addressy)
Referent: Giovanni Costa (Loqate (vormals Addressy))

Giovanni Costa ist seit vielen Jahren in der IT und dem IT-Consulting tätig. Aus seiner Erfahrung kennt er die individuellen Anforderungen von Unternehmen jeder Größe genau. So ist auch Location Intelligence als Grundbaustein der immer weiter wachsenden künstlichen Intelligenz für ihn ein Thema, das für jedes Unternehmen relevant ist - unabhängig von Budget und Größe. Denn nur mit korrekten Daten kann die künstliche Intelligenz richtige Entscheidungen treffen und dem Unternehmen Mehrwert bieten. Giovanni Costa ist seit März 2018 bei Loqate (früher bekannt als Addressy) am Standort Mannheim beschäftigt.

Kunden erwarten trotz der stetig steigenden Digitalisierung ein personalisiertes Erlebnis über alle Kontaktkanäle hinweg. Sie möchten online genauso bedient werden wie offline und haben immer weniger Verständnis für falsche Einschätzungen oder Empfehlungen. Um Prozesse kundenorientiert skalieren und automatisieren zu können, müssen Unternehmen deshalb alle Informationen über einen Kunden in einen räumlichen Zusammenhängen setzen. Dabei spricht man von Location Intelligence. Diese sogenannten Location Intelligence Daten helfen Unternehmen, das digitale Erlebnis der Nutzer einmalig zu gestalten und Kunden langfristig zu binden. Wie Unternehmen diese Herausforderung meistern, wo noch Verbesserungspotential vorhanden ist und welche Macht Location Intelligence tatsächlich mit sich bringt, hat Loqate gemeinsam mit Forrester untersucht. In diesem Webinar erhalten Sie exklusive Einblicke in alle Ergebnisse der Studie und erfahren, wie Location Intelligence auch Ihnen in Zukunft helfen wird.

11:10
bis 11:40

Customer Experience: Warum das ganze Digital-Bla-Bla scheitert, wenn die Technologie nicht stimmt.

Benjamin Rund, Riversand Technologies (Bild: Riversand Technologies)
Benjamin Rund, Riversand Technologies
Referent: Benjamin Rund (Riversand Technologies)

Ben Rund verbrachte viel Zeit im Silicon Valley und arbeitete dort an gemeinsamen Angeboten und Partnerschaften mit Unternehmen wie Amazon, Google, Microsoft oder Salesforce. Seine Leidenschaft für Return of Information und Enterprise Information Management konnte er in Projekten wie dem ROI von PIM Research beweisen sowie durch seine Anerkennung als Top Omnichannel Influencer und machte sich einen Namen als internationaler Keynote-Speaker zum Thema Digitale Transformation. Seit November 2017 ist Ben Rund, General Manager DACH & VP Business Development Europe bei Riversand Technologies.

Jeder spricht von Customer Experience und dem Potential von Daten und künstlicher Intelligenz. Ob CEO, CDO, CMO oder CIO - Erfolg in der Digitalen Transformation wird nur der haben, der den kleinen aber feinen Unterschied versteht, welche Technologien wirklich dafür geschaffen sind, KI, Big Data und Real-Time Daten zu nutzen. Die Session beleuchtet Trends in der Omnichannel Customer Experience und im Datenmanagement. Sie erklärt, wie der Maschinenraum Ihres Datenmanagements für wirklich besseres Marketing, E-Commerce oder Big Data aussehen sollte, damit es nicht bei der Vision bleibt, sondern Transformation wirklich gelingt.

11:45
bis 12:15

User Experience: Daten-basierte Optimierung der Nutzererfahrung durch kontrollierte Online-Experimente

Sandra Schroeter, Optimizely GmbH (Bild: Optimizely GmbH)
Sandra Schroeter, Optimizely GmbH
Referentin: Sandra Schroeter (Optimizely GmbH)

Sandra Schroeter ist Product Marketing Manager bei Optimizely, dem weltweit führenden Anbieter von Customer Experience Optimization, der es Unternehmen ermöglicht, den Wert von Digital Commerce, digitalen Produkten und Kampagnen erheblich zu steigern. Mit 15 Jahren Erfahrung in Software und Marketing spannt sie den Bogen zwischen Technologie und Business. Vor Optimizely arbeitete Sandra Schroeter bei Hewlett Packard und EnterpriseDB und unterstützte Unternehmen, die digitale Transformation zu meistern.

Die meisten Unternehmen haben längst erkannt, dass die digitale Transformation auch im deutschsprachigen Raum nicht aufzuhalten ist. Doch wie können Sie zuverlässig eine wettbewerbsfähige User Experience schaffen? Ein nutzerzentrierter Ansatz ermöglicht es Ihnen, Angebote und Funktionen zu entwickeln, die von Ihren Kunden gerne angenommen werden. Kontrollierte Online-Experimente helfen Ihnen dabei, Kundenbedürfnisse zu verstehen und so Ihre digitalen Kampagnen zu optimieren und zu personalisieren.

Erfahren Sie in unserem Vortrag, wie Sie Online-Experimente strukturiert nutzen, um daten-basierte Entscheidungen treffen zu können. Lernen Sie außerdem das Risiko der Ungewissheit zu minimieren und die Customer Experience zu verbessern.

12:15
bis 13:00

Mittagspause

13:00
bis 13:30

So nutzen Sie künstliche Intelligenz im Marketing, ohne Kunden auf die Nerven zu gehen

Sebastian Mengewein, Selligent GmbH (Bild: Selligent GmbH)
Sebastian Mengewein, Selligent GmbH
Referent: Sebastian Mengewein (Selligent GmbH)

Sie haben Fragen zu Marketing Automation, Customer Journey, Personalisierung und AI? Dann ist Sebastian Mengewein Ihr Mann. Als Principal Product Evangelist ist er verantwortlich für Workshops, Live-Demos, sowie technischen Support.

Kunden von heute verlangen Personalisierung in jeder Interaktion mit einer Marke und wollen an sämtlichen Touchpoints als Individuen erkannt werden. Gleichzeitig wechseln sie sprunghaft ihre Kanäle und Endgeräte. Das wirft nicht nur altgediente Modelle von Customer Lifecycles über den Haufen, sondern stellt Marketer vor große Herausforderungen, das geforderte Maß an Personalisierung zu liefern.

Aber zum Glück hält Künstliche Intelligenz eine Antwort parat und erobert mit großen Schritten das Marketing ... oder etwa doch nicht?

Wie »revolutionär« KI im Marketing wirklich ist und worauf Marketer stets ein Auge halten sollten, zeigt Sebastian Mengewein anhand von Praxisbeispielen.

13:35
bis 14:05

Abschlussplenum

Referenten: Sebastian Halm (iBusiness.de), Benjamin Rund (Riversand Technologies), Manuel Ifland (plus-IT GmbH), Giovanni Costa (Loqate (vormals Addressy)), Sandra Schroeter (Optimizely GmbH), Sebastian Mengewein (Selligent GmbH)

In der virtuellen Podiumsdiskussion zum Abschluss der Virtuellen Konferenz stellen sich alle Sprecher noch einmal Ihren Fragen und stehen für Diskussionen bereit.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

So funktoniert die 'virtuelle Konferenz':
Die Veranstaltung beginnt um 9:30 Uhr, Sie können aber jederzeit einsteigen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie benötigen am Veranstaltungstag lediglich Internet-Zugang auf einer der unterstützen Plattformen: PC oder Mac mit Lautsprechern oder Kopfhörer oder, für Mobilgeräte, die iPhone, iPad zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser oder Android-App zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser für Spreed. Sie können so während der Veranstaltung jederzeit zu den Themen zuschalten, die Sie besonders interessieren - auch mobil.

Wer sollte teilnehmen:

  • Marketingverantwortliche bei Markenartiklern, in Handel und Industrie
  • ECommerce-Entscheider von Managment über Marketing und Sales bis IT
  • Abteilungsleiter E-Commerce, Verantwortliche E-Business
  • CDOs und CMOs
  • E-Commerce-Projektleiter
  • Verantwortliche für CRM, Datenmanagement und Adressverarbeitung

Die Veranstaltung beginnt um 09:30 Uhr.

Mit der Anmeldung stehen Ihnen folgende Dateien zum Abruf zur Verfügung:

Download im Format pdf

Präsentartion "Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce" - Sebastian Mengewein / Selligent GmbH

Download im Format pdf

Präsentartion "Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce" - Sandra Schroeter / Optimizely GmbH

Download im Format pdf

Präsentartion "Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce" - Benjamin Rund / Riversand Technologies

Download im Format pdf

Präsentartion "Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce" - Giovanni Costa / Loqate

Download im Format pdf

Präsentartion "Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce" - Manuel Ifland / plus-IT GmbH

Download im Format pptx

Präsentartion "Daten- und KI-gestützte neue Methoden in Marketing und Commerce" - Joachim Graf / iBusiness.de
Aufzeichnung

Aufzeichnung ansehen!


« zurück 1 weiter »
Die iBusiness Webinare sind, soweit nicht anders angegeben, kostenlos. Den Link zur Teilnahme senden wir unmittelbar nach Ihrer Anmeldung per E-Mail. Zusätzlich können Sie nach der Anmeldung auch jederzeit über diese Seite zum jeweiligen Webinar gelangen. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Kontaktdaten den jeweiligen Referenten mitteilen.