Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern
Der iBusiness Honorarleitfaden ist das Standardwerk für Auftraggeber und Agenturen. Er listet auf 200 Seiten detailliert die bezahlten Preise für sämtliche 87 interaktiven Gewerke.
Hier kaufen

Smartphones etablieren sich als mobile Spielkonsole

19.03.13 Jeder dritte Gamer (34 Prozent) spielt mittlerweile auf seinem Smartphone. Das entspricht über acht Millionen Deutschen. Damit wird das Smartphone hinter dem Computer und der Spielkonsole am häufigsten zum Spielen genutzt. Das gibt der Branchenverband Bitkom zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser bekannt. Zum Vergleich: Nur jeder zehnte Gamer spielt mit einer mobilen Spielkonsole. Bei der täglichen Nutzung liegt das Mobiltelefon sogar vor anderen Plattformen auf Platz eins.

Rund jeder vierte Gamer spielt mindestens einmal am Tag mit seinem Smartphone. Computer und Laptops werden dagegen von nur knapp 13 Prozent der Spieler täglich genutzt, die klassische Spielkonsole sogar von nur drei Prozent. Auch das Tablet kommt beim Spielen häufiger zum Einsatz: Jeder zehnte Gamer (11 Prozent) greift täglich auf es zurück. Insgesamt spielen 60 Prozent von ihnen mehrmals in der Woche auf einem Tablet-Computer.

Nutzungshäufigkeit verschiedener Geräte als Spielkonsole:
Gerät Täglich Täglich, mindestens mehrmals in
der Woche
Smartphones 24 % 59 %
Tablet-PCs 11 % 60 %
Desktop-Computer/Laptops 13 % 55 %
Stationäre Spielkonsole 3 % 27 %
Tragbare Spielkonsole 11 % 41 %

(Autor: Susan Rönisch)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 19.03.13:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?