Nur ein Prozent der vorhandenen Daten werden von den Anwendungen eines Unternehmens genutzt. Das Webinar zeigt, wie Sie von diesen Data Insights für ihre Geschäftsprozesse profitieren.
Zum Programm des Webinars
Ab 2018 die neue ONEtoONE: Sichern Sie sich schon jetzt mit unserem Vorteilsangebot die neue ONEtoONE, gemacht von Joachim Graf und seinem Team.
Hier ordern

Weltweit starke Zuwächse bei E-Readern und Tablets in 2011

14.03.12 Eine Studie von IDC zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser hat ermittelt, dass die Verkäufe von E-Readern und Tabletes weltweit im vierten Quartal 2011 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 56,1 Prozent auf 28,2 Millionen Endgeräte gestiegen sind. Über das gesamte Jahr 2011 wurden 68,7 Millionen Geräte verkauft. Für das laufende Jahr erwartet IDC einen Stückverkauf von 106,1 Millionen.

Trotz eines imposanten Starts von Amazon zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit seinem Kindle Fire (4,7 Millionen verkaufte Geräte), legte Apple zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser besonders im vierten Quartal nochmal deutlich zu und konnte den Verkauf seiner iPads von 11,1 Millionen im dritten Quartal auf 15,4 Millionen im Abschlussquartal steigern. Insgesamt kommt Apple auf 54,7 Prozent Marktanteil weltweit, schon gefolgt von Amazon mit 16,8 Prozent Anteil am Weltmarkt. Auf Rang drei folgt Samsung zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser mit seinem Tablet, das im vierten Quartal auf 5,8 Prozent Marktanteil kommt.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren
Der weltweite Verkauf von Tablets je nach Betriebssystem
(chart: IDC)

(Autor: Markus Howest)

Marktzahlen zu diesem Artikel

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.03.12:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?