Wie entwickelt man als Marketing-Entscheider In-Time und In-Budget Crossmedia, ohne die eigene IT-Abteilung zu überfordern?
Jetzt zum Webinar anmelden
Whitepaper: Anwendungsbeispiele zum Big-Data-Einstieg mit Open-Source bei Unternehmen > 200 Mitarbeitern
Gratis-Download
Enterprise 2.0: Wie Social Intranets den Spagat der Anforderungen bewältigen
Bild: Stefanie Hofschläger Pixelio

Enterprise 2.0: Wie Social Intranets den Spagat der Anforderungen bewältigen

Für viele Unternehmen stellt sich die Frage, wie sie ihr Intranet um die Social-Komponente erweitern. Fünf Erkenntnisse, worin sich Social Enterprise von klassischen Social Networks unterscheiden müssen, um erfolgreich zu sein.

Diesen Artikel weiterlesen?

Als Basis-Mitglied können Sie fünf Premium-Analysen pro Kalendermonat kostenfrei abrufen. Wenn Sie noch keinen Account bei uns haben: Einfach kostenfrei registrieren.

Leistungen ansehen

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
kein Bild hochgeladen Von: Rolf Reinhardt Zu: Enterprise 2.0: Wie Social Intranets den Spagat der Anforderungen bewältigen 21.06.12
Vielen Dank für den sehr gelungenen Artikel. Gerne möchte ich noch etwas ergänzen: Von formalen Strukturen zu informellen Arbeitswelten unterscheidet sich stark von klassischen Community Plattformen wie z.B. BuddyPress oder Elgg.

Tatsächlich eignen sich "Circles" hervorragend, wie sie beispielsweise Google+ benutzt (oder auch Facebook auf eine Art).

Wir nutzen dafür das Open Source ePortfolio Tool "Mahara". Damit lässt sich auch individuelles Talent Management ausgezeichnet mit strategischen HR Zielen verknüpfen.

Über Feeds in beide Richtungen kann man auch externe Inhalte vernetzen, wie zum Beispiel ein Linkedin Profil etc.
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 21.06.12:
Premium-Inhalt Enterprise 2.0: Wie Social Intranets den Spagat der Anforderungen bewältigen (21.06.12)
Premium-Inhalt Informellen Arbeitswelten gehört die Zukunft (21.06.12)
Otto wächst langsamer als der ECommerce-Markt (21.06.12)
Fluchtweg Multichannel: Der Deutsche Handel ist der unproduktivste in Europa (21.06.12)
Unternehmen versenden erstmals mehr Onlinewerbung als Werbebriefe (21.06.12)
Amazon arbeitet an seinem Appstore (21.06.12)
Wikistats erlaubt Data-Mining und Monitoring bei Wikipedia-Artikeln (21.06.12)
Studie: Ein Drittel aller Deutschen sucht nach Produktbewertungen im Netz (21.06.12)
Social Media: Mehrheit der Deutschen gibt ihren vollen Namen an (21.06.12)
Starke Nachfrage nach Heimvernetzung: Umsatz steigt um 13 Prozent (21.06.12)
Internet der Dinge: Online-Agent kann Geräte im Haus ansprechen (21.06.12)
Fünf No Go's bei Social Media (21.06.12)
Google Plus verändert seine Optik (21.06.12)
Gegründet: Entwicklungsplattform für Smart-TV-Anwendungen (21.06.12)
Adscale erweitert sein Angebot (21.06.12)
Wob erweitert Corporate Publishing-Team (21.06.12)
Onlinemarketing: Berliner Brandung heißt jetzt Brandpilots (21.06.12)
Targeting: Adaudience stärkt Sales-Bereich (21.06.12)
Orca im Netz bekommt eine neue Schwester (21.06.12)
WPP übernimmt Digitalagentur Akqa (21.06.12)
Venture Capital: Acton investiert in Russischen E-Commerce (21.06.12)
Dialogmarketing: Ing-Diba gewinnt Eddi-Awards 2012 (21.06.12)
Cannes Lions: Acht Cyber Lions für deutsche Agenturen (21.06.12)
Acht Websites erhalten Grimme Online Award 2012 (21.06.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Kommunikationsmaßnahmen, Multimedia-Produktion (21.06.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Intranet und Website (21.06.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Entwicklung CRM-System (21.06.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: IT-Beratung und -Entwicklung (21.06.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: SAP-Entwicklungsdienste (21.06.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Datenerkennungssoftware (21.06.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Microsoft-Lizenzen (21.06.12)
Premium-Inhalt Ausschreibung: Druckdienste (21.06.12)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?