Werden Sie jetzt iBusiness-Premium-Mitglied und Sie erhalten die Praxisstudie für 49¤ kostenlos
Premium-Mitglied werden und Studie gratis bekommen
Der bewährte Wandkalender im Riesenformat 120x69cm bietet viel Platz für Urlaubs-, Messe- und Projektplanung und listet zusätzlich alle wichtigsten Messe-, Kongress- und Award-Termine.
Hier bestellen

'Creative Suite' wird eingestellt: Adobe steigt auf die Cloud um

08.05.13 Die Creative Suite 6 ist die letzte Version von Adobe zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser . Das kündete der Grafiksoftware-Hersteller auf seiner globalen Nutzerkonferenz 'Adobe Max' an.

Adobes Fokus bei der Kreativsoftware soll künftig auf der Creative Cloud zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser liegen. "Creative-Suite-6-Produkte werden von Adobe zwar weiterhin unterstützt und zum Kauf angeboten, das Unternehmen hat jedoch keine Pläne für weitere Versionen der Creative Suite oder andere CS-Produkte", so die Ankündigung. Digital-Media-Verantwortlicher David Wadhwani David Wadhwani in Expertenprofilen nachschlagen : "Indem wir unsere ganze Energie auf die Creative Cloud konzentrieren, sind wir in der Lage, den Mitgliedern der Creative Cloud unsere Innovationen viel schneller zur Verfügung zu stellen."

Neben Collaborative-Working-Funktionen enthält das gestern vorgestellte Update der Creative Cloud die nächste Generation der Adobe-Desktop-Anwendungen - darunter Photoshop, Indesign, Illustrator, Dreamweaver und Premiere Pro. Die aktualisierten Desktop-Applikationen von Adobe - Teile der 'Creative Suite' - sind ab sofort mit dem Zusatz CC gekennzeichnet. Damit soll deutlich werden, dass sie ein integraler Bestandteil der Creative Cloud sind und vollständig aktualisiert wurden.

Seit ihrer Einführung im April 2012 hat Adobe mit der Creative Cloud mehr als eine halbe Million zahlende Mitglieder gewonnen und konnte mehr als zwei Millionen Testzugänge verbuchen. Der Preis liegt bei 90 Euro im Monat pro Einzelplatz und 20 Euro für Studenten.

(Autor: Joachim Graf)

Weitere Artikel zu diesem Themenbereich:

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

In diesem Beitrag genannt:

Personen: David Wadhwani
Firmen und Sites: adobe.de
Tags: software cloud
Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 08.05.13:
Premium-Inhalt Das doppelte Spiel der Drossel: Warum die Telekom die Netzneutralität abschaffen will (08.05.13)
Premium-Inhalt Eine berechtigte Sorge (08.05.13)
Premium-Inhalt Produkt-Watch: E-Book/Hörbuch-Agnostik (08.05.13)
'Creative Suite' wird eingestellt: Adobe steigt auf die Cloud um (08.05.13)
Online-Kampagnen entscheiden die Bundestagswahl (08.05.13)
Beschränkungen im Onlinehandel: Kartellamt rückt Adidas auf die Pelle (08.05.13)
Yahoo will nicht mehr mit Microsoft (08.05.13)
Stationäre Händler wegen langem Winter größere Umsatzeinbußen als Onlinehandel (08.05.13)
Paywall: Focus Online testet Leser-Zahlungsbereitschaft (08.05.13)
Jeder Dritte hat Vertrauen ins Internet (08.05.13)
T-Systems bringt Cloud-Portal für Großkunden an den Start (08.05.13)
Telekom: Weniger Umsatz, mehr Gewinn (08.05.13)
Gericht erklärt Apples Datenschutz-Regeln teils als rechtswidrig (08.05.13)
UDG: Webanalyse-Tool ermittelt Namen der Website-Besucher (08.05.13)
Curated Shopping: Kisura stylt die Frau (08.05.13)
Stift und Lineal: Adobe bringt erste Hardware heraus (08.05.13)
Crowdsourcing-Plattform für Logos startet (08.05.13)
Tomorrow Focus baut Search und Web Performance-Bereich aus (08.05.13)
Adaudience erweitert Sales-Mannschaft (08.05.13)
Econda stockt Entwickler-Team auf (08.05.13)
Ex-Deepblue Networker gründen Animationsschmiede in Hamburg (08.05.13)
Frisches Geld für Social Games Entwickler Kamicat (08.05.13)
Deutschsprachige Agenturen bei Communicator Awards prämiert (08.05.13)
Award: Volkswagens "One Thing" ist Onlinekampagne des Jahres (08.05.13)

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?