Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie anhand von konkreten Use Cases, wo Sie Ihr Optimierungspotenzial heben: von der Konzeption bis hin zur Architektur von konkreten Lösungen.
Zum Programm des Webinars
Für Notebook oder Briefkasten. Smartphone oder Tablet. Tasche oder Zigarettenschachtel: 10 A5-Aufklebersets zum Haltung zeigen gegen Rassismus. Hier ordern

Trademob launcht Click-Fraud-Protection für mobile Werbekampagnen

28.12.2012 Der Spezialist für Mobile-App-Marketing, Trademob zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser , hat mit der Click-Fraud-Protection für mobile Werbekampagnen eine Lösung gegen mobilen Klickbetrug entwickelt. Damit reagiert das Berliner Unternehmen auf eine eigene Analyse (Click-Fraud-Studie), nach der im Durchschnitt 40 Prozent der Klicks auf mobile Werbung eine Conversion Rate von unter 0,1 Prozent aufweisen und somit nutzlos sind. Diese Klicks entstehen entweder versehentlich oder werden durch Bot-Netzwerke und Klickbetrüger verursacht.

Die Click-Fraud-Protection beruht auf einem datenbasierten Algorithmus, der die Quellen von betrügerischen Klicks identifiziert und weitere Investitionen in diese Publisher stoppt. Die Lösung ist in den Targeting-Algorithmus von Trademob integriert, um effektives Targeting in allen App-Marketing-Kampagnen zu garantieren.

In die Plattform fließen täglich über eine halbe Million mobiler Klicks, die dazu beitragen, den Targeting-Algorithmus kontinuierlich zu verfeinern. So werde sichergestellt, beteuert Trademob, dass das Werbebudget voll wirksam eingesetzt wird. Dies ermögliche eine Steigerung des ROI von mobilen App-Marketing-Kampagnen um bis zu 70 Prozent.

(Autor: Markus Howest )

Anzeige

Ausgewählte Agenturen und Dienstleister zu diesem Themenbereich

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 28.12.2012:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?