Die Gestaltung der Customer Journey wird immer komplexer. In der zweitägigen Virtuellen Konferenz zeigen Experten aus der Praxis, wie modernes Dialogmarketing aussehen kann.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz
Die Gestaltung der Customer Journey wird immer komplexer. In der zweitägigen Virtuellen Konferenz zeigen Experten aus der Praxis, wie modernes Dialogmarketing aussehen kann.
Komplettes Programm der Virtuellen Konferenz

Fernsehen in Deutschland wird immer smarter

14.04.15 Deutschland ist europäischer Spitzenreiter bei Smart-TVs: Über 20 Millionen Smart-TV-Empfangsgeräte sind in Deutschland in Betrieb.

Der Absatz der Smart-TV-Geräte steigt seit Jahren kontinuierlich, das zeigen die aktuellen Marktdaten für Deutschland. So stehen mittlerweile über 20 Millionen Smart-TV-Geräte in den deutschen Haushalten, ermittelte die GfK Retail & Technology GmbH zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser Dienstleister-Dossier einsehen . Die Mehrzahl davon sind smarte TV-Bildschirme (16,2 Millionen) - dazu kommen noch 4,1 Millionen Geräte wie Digitalreceiver, DVD- und Blu-Ray-Player, die "gewöhnliche" Fernseher über den HDMI-Anschluss zum Smart-TV machen.

Allen diesen Geräten gemein ist, dass sie über Web-Browser und App-Portale verfügen, die überwiegende Mehrheit unterstützt auch den interaktiven Rundfunkstandard Hybrid broadcast broadband TV (HbbTV). Hinzu kommen noch die "smarten" Receiver für IPTV und Pay-TV, die direkt von den Betreibern angeboten werden, und daher nicht von der GfK-Statistik erfasst sind: So haben mindestens weitere sechs Millionen Kunden in Deutschland Zugang zu individuellem Abruf-Fernsehen.

Zugriff auf das Marktzahlenarchiv

Das Marktzahlen-Archiv ist ein Premium-Service von iBusiness.

mehr erfahren


Die zunehmend smarte TV-Geräteausstattung korrespondiert dabei mit einem wachsenden Angebot auf der Inhalte-Seite. So offerieren fast 100 Sender zusätzliche Internet-Dienste, die über die rote Taste der Fernbedienung im jeweiligen Programm am Fernseher abgerufen werden können. In den App-Portalen der zehn größten TV-Gerätehersteller finden sich jeweils zwischen 100 und 500 Applikationen für Smart-TVs.

Mit der Marktdurchdringung von Smart-TVs ist Deutschland europaweit Vorreiter, wie die GFU - Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser kürzlich feststellte. So wächst der Absatz von Smart-TVs in allen zehn untersuchten europäischen Ländern dynamisch, Deutschland liegt aber mit 57 Prozent Smart-TV-Anteil deutlich über dem Durchschnitt von 44 Prozent (Belgien, England, Frankreich, Italien, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, Spanien).

(Autor: Dominik Grollmann )

Marktzahlen zu diesem Artikel

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 14.04.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?