Das iBusiness-Dossier stellt kostenlos die wichtigsten Analysen für Payment und Checkout im E-Commerce der Zukunft vor.
Hier Themendossier kostenlos abrufen
Das Standardwerk: Formulare zur detaillierten Planung und aktive Steuerung der Kosten in Online- und Multimedia-Projekten. Für Agenturen, Freelancer, Publisher und Shopbetreiber. Hier bestellen

Spotify: Musik-Streaming wird vor allem mobil genutzt

 (Bild: Michele Ursino/Flickr)
Bild: Michele Ursino/Flickr
Bild: Michele Ursino/Flickr unter Creative Commons Lizenz by-sa
12.01.15 Wie der Musik-Streaming-Dienst Spotify zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser seinen Werbekunden in einer Kundeninformation mitgeteilt hat, wird der Dienst inzwischen überwiegend von mobilen Endgeräten aus genutzt. 42 Prozent der Kunden würden dafür Smartphones, 10 Prozent der Kunden Tablets einsetzen. Die Nutzung der Desktop-Software ist dagegen auf 45 Prozent gesunken. Der Web-Player wird nur von drei Prozent der Kunden genutzt. Ob die Geräte allerdings tatsächlich mobil genutzt werden, lässt sich der Meldung nicht entnehmen. So ist es genausogut möglich, dass Smartphone und Tablet im heimischen WLAN als Ergänzung der HiFi-Anlage dienen.

(Autor: Dominik Grollmann )

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 12.01.15:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?