Bitte aktivieren Sie Javascript in ihrem Browser um alle Vorteile von iBusiness nutzen zu können.
Erfahren Sie in diesem Webinar welche Fallstricke Sie vermeiden sollten und wie Sie künstliche Intelligenz erfolgreich dazu einsetzen, Ihre Konversionsrate nachhaltig zu steigern.
Zum Programm des Webinars
Auf dem Weg zur perfekten Personalisierung sollte man sich von Bauchentscheidungen trennen und stattdessen datenbasierte Personalisierungs-Strategien weiterentwickeln. Unser Webinar zeigt Ihnen fünf Methoden, die jede KI-Strategie erfolgreicher machen.
Zum Programm des Webinars

Deutsche Start-ups erwirtschaften drei von vier Umsatzeuros im Inland

 (Bild: StartupStockPhotos / pixabay.com)
Bild: StartupStockPhotos / Pixabay
27.10.2017 Fest verankert im eigenen Land: Deutsche Start-ups generieren durchschnittlich 78,7 Prozent ihres Umsatzes in der Bundesrepublik. Das belegt der neue Startup-Monitor 2017. Diese Prozentzahl zeige, dass Deutschland einen guten Nährboden für Start-ups bietet, kommentiert Wolfram Groß 'Wolfram Groß' in Expertenprofilen nachschlagen , Projektleiter des Gründerwettbewerbs bei der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser . Zugleich zeige die Zahl, dass die deutschen Start-up-Förderungen einen positiven Einfluss auf die Wirtschaft haben. Am deutschen Markt etabliert, streben viele Start-ups nach einer neuen Herausforderung. So planen 82,7 Prozent der Gründerteams eine Expansion in internationale Märkte, heißt es in der Studie "Deutscher Startup Monitor 2017 zur Homepage dieses Unternehmens Relation Browser " weiter.

(Autor: Dominik Grollmann )

In diesem Beitrag genannt:

Trackbacks / Kommentare
Artikel Weiterempfehlen
Empfehlen Sie diesen Artikel an Kollegen oder Freunde weiter.
Alle Meldungen vom 27.10.2017:

Für diesen Seite von iBusiness steht eine Mobile Ansicht zur Verfügung.
Umleiten?